14.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
17.04.10 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 15-10 vom 17. April 2010

MELDUNGEN

654 Millionen für guten Willen

Granada − Auf Drängen Madrids fand vergangene Woche ein Spitzentreffen der EU mit Marokko statt. Das nordafrikanische Land, das seit 2008 als einziges aus seiner Region „strategischer Partner“ der EU ist, ist für Spanien wichtig, dessen Handelsbeziehungen zu Marokko lukrativ sind und das durch seine Enklaven Ceuta und Melilla strategische Interessen in der Region hat. Marokko, das versicherte, sich im Kampf gegen die illegale Immigration und gegen den islamistischen Terror zu engagieren, wurde mit einer Aufstockung der EU-Mittel belohnt. Bereits zwischen 2007 bis 2010 erhielt Rabat 654 Millionen aus Brüssel und ist somit Hauptbegünstigter der EU-Nachbarschaftspolitik.      Bel

 

Singapur kauft Abwehrsystem

Singapur − Angesichts der Entwicklung weitreichender Raketen in vielen Staaten Ost- und Südasiens kauft der wohlhabende Stadtstaat Singapur den neu entwickelten „Iron Dome“ aus Israel. Es handelt sich hierbei um ein Abwehrsystem des israelischen Staatsunternehmen Rafael Advanced Defense Systems, dessen Entwicklung Singapur mitfinanziert hat. Singapur ist ein verwundbares Ziel wegen seiner strategischen Lage als Handelszentrum und Knotenpunkt der Schifffahrt. Der seit 1965 existierende Pakt mit Israel wurde geheim gehalten, um Indonesien und Malaysia, die muslimisch geprägten Nachbarn des am südlichsten Zipfel des malaysischen Archipels gelegenen Stadtstaates, nicht zu irritieren. Singapurs Militär zählt mit seinen 72500 Mann unter Waffen zu einer der am besten entwickelten Armeen in Südostasien und verfügt auch über das seegestützte israelische Flugabwehrsystem Barak-1.         J. Feyerabend


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren