22.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
04.12.10 / Verpönte Vielfalt / Neues Magazin »Compact« irritiert Linke

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 48-10 vom 04. Dezember 2010

Verpönte Vielfalt
Neues Magazin »Compact« irritiert Linke

Vergangenen Mittwoch brachte der Publizist Jürgen Elsässer – ehemals linksradikaler „Antideutscher“ – unter dem Titel „Compact“ ein neues Monatsmagazin auf den Markt. Das Blatt, Startauflage 10000, setzt auf eine breite Mischung der Meinungen. So enthält es neben Beiträgen von linken, teils sehr linken Autoren, auch solche von arrivierten Schreibern wie Peter Scholl-Latour. Andreas Rieger von der „Islamischen Zeitung“ schrieb ebenso wie der libertäre Publizist André F. Lichtschlag („Eigentümlich frei“) und der profilierte katholische Journalist Martin Lohmann.

Die Vielfalt sorgt in einigen Kreisen für Aufregung. Die „taz“ stört sich erheblich daran, dass Adolf-Grimme-Preisträger Roger Willemsen auch für Elsässers neues Magazin zur Feder gegriffen hat. Auf Anfrage des linken Blattes, wie er dazu komme, mit „rechten Autoren“ im selben Organ zu publizieren, gab sich Willemsen zerknirscht: „Das ist in der Tat verstörend und wirft einige Fragen auf.“ Den Beitrag hat er dennoch nicht zurückgezogen, was ihm giftige Kritik eintrug.

Noch mehr erregte die linke Szene in Berlin das Podium bei der Vorstellung des Magazins am kommenden Montag: Da sitzt Oliver Janich (Buchautor und ehemaliger Mitarbeiter von „Focus Money“) neben Sulaiman Wilms, dem Chefredakteur der „Islamischen Zeitung“, dazu „Junge Freiheit“-Chef Dieter Stein und die patriotische Rap-Musikerin Dee Ex. Zudem lenkt Elsässer selbst den Hass auf sich, weil er in den Augen vieler Linker als „Verräter“ gilt, der sich nun als „Diversant“ betätigt. Theo Maass


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabo bestellen Registrieren