17.06.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
26.03.11 / Air Berlin geht fremd / Konkurrenz nimmt Lufthansa in die Zange

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 12-11 vom 26. März 2011

Air Berlin geht fremd
Konkurrenz nimmt Lufthansa in die Zange

Die internationale Luftfahrtallianz Oneworld bekommt Zuwachs: Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin hat ihren Beitritt zur der von British Airways angeführten Gruppe bekannt gegeben, zu der Gesellschaften wie Quantas, Finnair und Iberia gehören. Konkurrenten von Oneworld sind das von der Lufthansa angeführte Luftfahrtbündnis Star Alliance und das Skyteam um Air France/KLM. Vorstandschef Joachim Hunold hat den Beitritt von Air Berlin auf der Berliner Reisemesse ITB bekannt gegeben.

Im April 2012, noch rechtzeitig vor Eröffnung des neuen Berliner Großflughafens, soll der Einstieg vollzogen sein. Bis dahin müssen allerdings noch zahlreiche Vorbereitungen getroffen werden, auch bei der österreichischen Fluglinie Nikki, an der Air Berlin 49,9 Prozent hält. Langfristig verspricht sich Air Berlin durch die neue Kooperation mehr Einnahmen und geringere Kosten.

Profitieren wird allerdings auch die Oneworld-Gruppe: Mit Air Berlin ist endlich der lang ersehnte Partner im mitteleuropäischen Raum gefunden.

In den letzten Jahren hatte die Lufthansa mit dem Zukauf von Fluggesellschaften eine deutlich glücklichere Hand als die Konkurrenz bewiesen. Die Integration der 2005 gekauften „Swiss“ ist gelungen. Das einstige Problemunternehmen fliegt wieder profitabel. Ähnliches zeichnet sich bei der österreichischen AUA ab. Beide Gesellschaften wurden erfolgreich nach der Übernahme in die Lufthansa und in das von ihr dominierte Bündnis Star Alliance integriert. Neben den Drehscheiben Frankfurt und München ist Zürich eine wichtige Basis für den deutschen Konzern geworden, der ein Einzugsgebiet bis Norditalien hat und dem Skyteam-Mitglied Alitalia inzwischen erfolgreich Kunden abjagt.

Sowohl die Oneworld-Gruppe als auch das Skyteam haben im europäischen Raum bisher keinen starken Partner finden können, um der Lufthansa Paroli bieten zu können. Mit Air Berlin könnte sich dies zumindest für die Oneworld-Gruppe ab 2012 ändern.             N.H.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren