15.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
14.05.11 / Stimmungen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 19-11 vom 14. Mai 2011

Stimmungen
von Wilhelm v. Gottberg

Die boomende Konjunktur verschafft Bund, den Ländern und Kommunen einen Zuwachs an Steuereinnahmen in nicht für möglich gehaltenem Ausmaß. Noch liegen die Zahlen der Schätzkommission nicht im Detail vor, aber Experten rechnen mit insgesamt 136 Milliarden Euro Mehreinnahmen in den nächsten drei Jahren. Ein Team der ARD befragte Reisende in Berliner U-Bahnen, was mit den unerwarteten Mehreinnahmen geschehen solle. Sparen, Schulden tilgen oder zeitnah ausgeben? Fast alle Befragten antworteten, dass Sparen und Schulden tilgen das Gebot der Stunde sei. Sehr vernünftig auch der Hinweis, dass die riesige Anhäufung von Schulden unverantwortlich sei.

Eine andere Fragestellung: Soll man das Geld zur Sanierung maroder Schulen und Straßen, zur Aufstockung der Hartz-IV-Sätze verwenden oder für Notfälle zurücklegen. Mit deutlicher Mehrheit votierten die Befragten für die Erneuerung der öffentlichen Infrastruktur. Man müsse etwas für Kinder, Schüler und Autofahrer tun, auch bei der Bahn gäbe es Sanierungsbedarf. Die Feinheiten bei demoskopischen Umfragen bleiben meist unberücksichtigt, wenn über ein Befragungsergebnis berichtet wird.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren