26.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
04.06.11 / Egoismen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 22-11 vom 04. Juni 2011

Egoismen
von Jan Heitmann

Als sich die Staaten Westeuropas nach dem Zweiten Weltkrieg immer enger zusammenschlossen und schließlich die heutige Europäische Union gründeten, war es unter allen Mitgliedern Konsens, dass sie gemeinsam zum Wohle aller wirken würden. Jeder sollte – seinen Möglichkeiten entsprechend – etwas zum gemeinsamen Erfolg beitragen. Ein vernünftiges, solidarisches Verhältnis von Geben und Nehmen – das hat lange funktioniert. Diese hehre Einstellung sucht man bei den in den vergangenen Jahren in die EU aufgenommenen Staaten vergebens. Von der Knute des Kommunismus befreit, scheinen sie die EU als gute Gelegenheit zu sehen, auf Kosten anderer an die Sonne zu kommen. Egoismus herrscht vor Gemeinsinn. Jüngstes Beispiel: Das Bemühen Polens, das turnusmäßig am 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, auf Biegen und Brechen die Förderung der Schiefergasausbeutung mit EU-Mitteln durchzusetzen. Obwohl diese Technologie ineffizient ist und eine negative Umweltbilanz hat, will Warschau sie von der EU bezahlen lassen und verkauft sie als „gemeinsames europäisches Projekt“. Profitieren würde davon indes nur einer: Nämlich Polen, auf dessen Gebiet sich das Schiefergasvorkommen befindet.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren