29.02.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
04.02.12 / KURZ NOTIERT

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 05-12 vom 04. Februar 2012

KURZ NOTIERT

Schlechte Zeiten für Elektronik-Konzerne: Das Jahr 2011 war weder für Siemens oder Philips noch für General Electrics (GE) glorreich. Umsatz- und Gewinneinbrüche kennzeichneten vor allem das Europa-Geschäft. Genau hier hatte GE 2011 allerdings Marktanteile hinzugewinnen wollen. Doch die Amerikaner konnten trotz massiver Werbung nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. In einigen Sparten sank sogar der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr. GE will nun sein Europa-Geschäft „umbauen“, ließ aber offen, was das bedeutet. Bel

Riesenparkplatz Pakistan: Tausende von Lastwagen blockieren seit über einem Monat die Parkplätze am Hafen von Karachi in Pakistan. Seit die Regierung in Islamabad aus Verärgerung über US-Eingriffe in die Souveränität des Landes und Drohnenangriffen auf Terroristen auch mit zivilen Opfern die Zulieferungen auf dem Landweg für die Nato-Truppen blockiert, herrscht in Karachi das absolute Chaos. Rund 25 Prozent der Versorgungsgüter für die 130000 Mann starken Nato-Truppen können nicht angeliefert werden und eine Wiederöffnung der Grenze und die Freigabe des Warentransfers nach Afghanistan sind unsicher. Viele der Lastwagen stehen inzwischen verlassen da, da die Fahrer aus Geldmangel und Hunger zu ihren Familien zurückgekehrt sind. Und noch immer landen Tanker an, die ihre Treibstofffracht abpumpen wollen. Täglich werden Attacken der Taliban auf die verlassenen Fahrzeuge befürchtet. J.F.

Commerzbank zieht sich aus Russland zurück: Die Commerzbank wird ihre Anteile an der russischen Promswjasbank, eine der 30 größten Banken in Russland, verkaufen. Bereits im vierten Quartal 2011 hat die Frankfurter Bank 1,6 Milliarden Euro aus riskanten Anlagen abgezogen. 2006 hatte sich die Commerzbank zu 15 Prozent bei der Promswjasinvest eingekauft. Um der Forderung der deutschen Regierung nach Kapitalerhöhung der Banken zu entsprechen, will sie bis Jahresmitte diese Anteile abstoßen. MRK


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren