17.07.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
11.02.12 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 06-12 vom 11. Februar 2012

MELDUNGEN

Rückkehr zu den Wurzeln

Tilsit – Die Stadt Tilsit führt wieder das alte Tilsiter Stadtwappen, das Herzog Albrecht im Jahre 1552 der Stadt verliehen hatte. Der Beschluss der russischen Stadtvertreterversammlung wurde vom Präsidenten der Russischen Föderation gebilligt und mit der Eintragung in das Staatliche Wappenregister sanktioniert. Die neue Stadtflagge zeigt die historischen Tilsiter Farben Grün, Weiß und Rot quergestreift mit dem Wappen von 1552 in der Mitte. H.Dz.

 

Bahnhöfe für EM restauriert

Deutsch Eylau/Elbing – Der Bahnhof in Deutsch Eylau ist frisch restauriert. Am imposanten, denkmalgeschützten Backsteingebäude an der Kreuzung der wichtigen Eisenbahnlinien zwischen Warschau und Danzig sowie Allenstein und Posen erfolgte eine grundlegende Sanierung, so dass der Bahnhof jetzt eine wahre Zierde für die Stadt ist. Auch der Elbinger Bahnhof, der ebenfalls an einer viel befahrenen Bahnstrecke liegt, wurde den erforderlichen Modernisierungsmaßnahmen unterzogen. Diese Arbeiten erfolgten in Verbindung mit einem allgemeinen polnischen Modernisierungsprogramm für die Bahnstrecken und dem Neubau von Autobahnteilstücken vor der Fußballeuropameisterschaft im Juni dieses Jahres. G.S.

 

Einkaufsgalerie in Lyck

Lyck – Lyck erhält seine erste Einkaufsgalerie. Sie wird den möglicherweise nur zufälligerweise an Richard Strauss’ gleichnamige Oper erinnernden, klangvollen und mondän lautenden Namen „Arabella“ tragen. G.S.

 

Festnahme wegen Wilderei

Insterburg – Der Verwaltungsleiter des Bezirks Insterburg, Walerij Fomin, ist wegen Wilderei festgenommen worden. Wie die Jagd- und Forstverwaltung mitteilte, wurde Fomin als Mitglied einer 32-köpfigen Jägergruppe auf seine Papiere geprüft und konnte keine Jagderlaubnis vorweisen. Nun droht ihm wegen dieser Ordnungswidrigkeit eine Bußgeldzahlung. Schon vor einigen Jahren war Fomin, damals noch Privatunternehmer, wegen verschiedener weit erheblicherer Gesetzesverstöße aufgefallen, jedoch wurden die damaligen Ermittlungen durch die Strafverfolgungsbehörden nicht weiter fortgesetzt. Im Juni vergangenen Jahres war ein anderer ranghoher Beamter des Königsberger Gebietes, der Friedländer Staatsanwalt Murat Teuwashukow, ebenfalls wegen eines Jagdvergehens festgenommen worden. T.W.W.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren