26.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
17.03.12 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 11-12 vom 17. März 2012

MELDUNGEN

Grünen-Wählern ist egal, wer führt

Berlin – Kurz nachdem sich Claudia Roth als Kandidatin für die Grünen bei der Bundestagswahl 2013 neben Jürgen Trittin ins Gespräch gebracht hatte, trafen sich die Spitzen der Partei, um die Art und Weise der Kandidatenkür zu besprechen. Während man in Berlin zum Teil die eigenen Eitelkeiten pflegte, merkte der über das Personalgerangel verärgerte Spitzenkandidat der Grünen bei der bevorstehenden Landtagswahl in Schleswig-Holstein, Robert Habeck, an, dass es den Wählern der Grünen „weitgehend wurscht“ sei, „wer an der Spitze der Partei steht“. Er erhielt zugleich Unterstützung vom Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, Manfred Güllner: „Bei den Grünen spielt es für die Wähler keine Rolle, wer sie in den Wahlkampf führt.“         Bel

 

Deutschkurse immer beliebter

München – Die deutsche Sprache kann sich dank der Euro-Krise plötzlich über ein neu erwachtes Interesse im Ausland freuen. Insgesamt 234587 Teilnehmer, und somit 16400 mehr als 2010, konnte das Goethe-Institut bei seinen Deutschkursen unterrichten. Vor allem in Spanien (35 Prozent), Portugal (20 Prozent) und Italien (14 Prozent) stieg die Nachfrage nach Deutschkursen des Goethe-Institutes, das 137 Auslandsniederlassungen in 93 Ländern hat, stark an. Allein in Athen sind es derzeit über 350 Sprachschüler. „Es sind vor allem junge Leute, die sich für unsere Kurse interessieren“, so Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts. „Nicht weil sie Goethe und Schiller im Original lesen möchten, sondern weil sie im Beruf weiterkommen wollen. Das Goethe-Institut bietet mit seinem Netzwerk im In- und Ausland eine perfekte Bildungsplattform.“       Bel


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren