16.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
08.09.12 / Moslems wollen Zentralfriedhof

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 36-12 vom 08. September 2012

Moslems wollen Zentralfriedhof

Neuköllns Baustadtrat Thomas Blesing (SPD) klagt: „Die Zukunft der muslimischen Bestattungskultur in Berlin wird derzeit zu Grabe getragen.“ Die Forderung moslemischer Verbände nach einem Bestattungsareal auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof war von der Senatsverwaltung abgelehnt worden. Fazli Altin von der islamischen Föderation sieht darin „eine Missachtung der Muslimischen Gemeinden“. Seit 1988 steht Moslems auf dem Landschaftsfriedhof Gatow ein Gelände zur Bestattung zur Verfügung. Viel zu weit draußen, monieren sie: „Da kann man ja gleich in die Türkei fliegen“, höhnt Bestattungsunternehmer Orhan Aydogdu. Es werden konkret Gräberfelder in Kreuzberg oder Neukölln gefordert. Nun verlangt die Islamische Föderation als Kompromiss „separate muslimische Gräberstätten“ auf christlichen Friedhöfen. Bereits 2010 wurde in Berlin der Sargzwang aufgehoben. Moslems beerdigen lieber in einem Leichentuch.     T.M.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren