20.08.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
29.09.12 / Goldgrube ESM / Mitarbeiter erhalten fürstliche Gehälter

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 39-12 vom 29. September 2012

Goldgrube ESM
Mitarbeiter erhalten fürstliche Gehälter

Bayerns Piratenpartei hat Dokumente zum ESM veröffentlicht, die als vertraulich eingestuft sind. Die Ursache für die betriebene Geheimniskrämerei um etwa 100 Seiten Text, die bisher nur dem Haushaltsausschuss des Bundestages bekannt waren, wird mit einem Blick auf die enthaltenen Details schnell klar: Zumindest aus Sicht der künftigen Angestellten könnte sich der ESM als großer Erfolg herausstellen, ihnen winken großzügige Verdienstmöglichkeiten. So soll der Geschäftsführende Direktor des ESM ein Grundgehalt von 324000 Euro brutto erhalten. Netto wären das für einen Alleinstehenden ohne Kinder immerhin 252560 Euro. Mitglieder des Direktoriums sollen zwischen 191000, 280000 und 324000 Euro brutto verdienen. Zur lukrativen Angelegenheit wird der ESM auch für Berufseinsteiger. Für Nachwuchskräfte sind die Gehaltsstufen 40000, 78000 und 97000 Euro vorgesehen. Selbst Assistenten, Hilfskräfte und Praktikanten werden mit ungewöhnlich hohen Jahresgrundgehältern zwischen 22000 und 72000 Euro bedacht.

Damit dürfte sich auch beim ESM wiederholen, was bereits bei der Vergütung der Brüsseler EU-Beamten regelmäßig für Anstoß sorgt: mehr Netto als Brutto. Möglich wird dies durch steuerbegünstigte Zulagen für EU-Beamte. Da es sich auch beim ESM um eine supranationale Einrichtung handelt, dürften die ohnehin üppigen Gehaltszahlungen durch steuerbefreite Zulagen noch zusätzlich in die Höhe getrieben werden. Nicht weniger lukrativ sind die geplanten Urlaubsansprüche. Vorgesehen sind mindestens 47 Tage, je nach Voraussetzungen kann sich die Zahl weiter erhöhen. Auf welch abgehobenem Niveau sich die ESM-Gehälter bewegen, macht ein Vergleich mit der Vergütung für die deutsche Bundeskanzlerin deutlich: Während Kanzlerin Angela Merkel auf ein Bruttogehalt von 220000 Euro im Jahr kommt, ist für den Geschäftsführenden Direktor des ESM fast das Anderthalbfache vorgesehen. N.H.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren