17.07.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
23.03.13 / Landsmannschaftliche Arbeit

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 12-13 vom 23. März 2013

Landsmannschaftliche Arbeit

BUND JUNGES OSTPREUSSEN

Vorsitzender: Stefan Hein, Gst.: Buchtstr. 4, 22087 Hamburg, Tel.: (040) 4140080, E-Post: kontakt@junge-ostpreussen.de, www.junge-ostpreu­ssen.de.

Freitag, 19., bis Sonntag, 21. April: BJO-Frühjahrsseminar in Münster: „Widerstand in Ostpreußen – Adel und Kirche“ mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages a.D., Dr. Antje Vollmer. Weitere Informationen sind unter www.junge-ostpreussen.de zu finden. Auskünfte und Anmeldung bei Rüdiger Danowski unter danowski@gmx.net oder Telefon (0179) 9082151. – Freitag, 26. April, 18 Uhr, Propsteikirche, Bochum: Der BJO-Regionalverband West nimmt am traditionellen Bochumer Maiabendfest teil. Beginn des Gottesdienstes um 19 Uhr, anschließend Umzug zum Zapfenstreich – Sonnabend, 27. April: Teilnahme des BJO am Mai-Umzug, Beginn: 13.30 Uhr, Bochum-Harpen. Weitere Auskünfte erteilt Michael Kobus, Telefon (0234) 596903, E-Post: Gruppe-Bochum@Ostpreussen-NRW.de.

 

BADEN-WÜRTTEMBERG

Vors.: Uta Lüttich, Feuerbacher Weg 108, 70192 Stuttgart, Telefon und Fax (0711) 854093, Geschäftsstelle: Haus der Heimat, Schloßstraße 92, 70176 Stuttgart, Tel. und Fax (0711) 6336980.

Buchen – Dienstag, 26. März, Gründonnerstags-Kringelessen im Café Zuckerbeck (Breunig) in Buchen-Hainstadt mit dem Beiprogramm „Deutschlandreise“.

Lahr – Sonnabend, 23. März, 18 Uhr, Gasthaus Zum Zarko, Schillerstraße 3: Die Gruppe trifft sich zum Königsberger-Klops-Essen und anschließender Jahresversammlung.

Schwäbisch Hall – Mittwoch, 3. April, 14.30 Uhr, Hotel Sölch, Hauffstraße 14: Heimatnachmittag der Gruppe. Ostpreußische Osterbräuche erinnern an die Heimat. „Schmackoster“ stellt die Kreisvorsitzende Ursula Gehm vor und regt Erzählungen und Erlebnisse der Mitglieder an.

 

BAYERN

Vorsitzender: Friedrich-Wilhelm Böld, Telefon (0821) 517826, Fax (0821) 3451425, Heilig-Grab-Gasse 3, 86150 Augsburg, E-Mail: info@low-bayern.de, Internet: www. low-bayern.de.

Erlangen – Donnerstag, 11. April, 16.45 Uhr, Freizeitzentrum Frankenhof, Südliche Stadtmauerstraße 35, Raum 20: Tilsiter Käse-Essen mit anschließenden Vertellchens und Gedichten. Gäste sind herzlich willkommen.

Nürnberg – Dienstag, den 26. März, 15 Uhr, Haus der Heimat, Nürnberg-Langwasser, Endstation U-Bahn: „Heimat Masuren“ – Ein Diavortrag. Gäste sind herzlich willkommen.

Starnberg – Donnerstag, 11. April, 15 Uhr, Bayerischer Hof: Die Gruppe trifft sich zur Veranstaltung „Wir plaudern“.

Weiden – Heimatnachmittag am Sonntag, den 7. April um 14.30 Uhr im Café Mitte.

 

BERLIN

Vorsitzender: Rüdiger Jakesch, Geschäftsstelle: Forckenbeckstraße 1, 14199, Berlin, Telefon (030) 2547345, E-Mail: info@bdv-bln.de, Internet: www.ostpreussen-berlin.de. Geschäftszeit: Donnerstag von 14 Uhr bis 16 Uhr Außerhalb der Geschäftszeit: Marianne Becker, Telefon (030) 7712354.

Frauengruppe – Mittwoch, 10. April, 13.30 Uhr, Kaffee Tam, Wilhelmstraße 116–117, 10963 Berlin. Die Gruppe begrüßt den Frühling mit Gedichten vom Frühling, wie er in Ostpreußen war. Anfragen bei Marianne Becker, Telefon (030) 7712354.

Königsberg/ Samland /Labiau – Freitag, 5. April, Johann-Georg-Stuben, Johann-Georg-Straße 10, 10709 Berlin: Treffen der Gruppen. Informationen bei Prof. Dr. Wolfgang Schulz, Telefon (030) 2515995.

Lyck – Sonnabend, 6. April, 15 Uhr, Kleiner Ratskeller, Am Rathaus 9, 10825 Berlin: Treffen der Gruppe. Anfragen bei Peter Dziengel, Telefon (030) 8245479.

Pillkallen / Schlossberg – Dienstag, 19. März, 14 Uhr, Haus des Älteren Bürgers, Werbellinstraße 42, 12053 Berlin: Fasching. Anfragen bei Helga Rieck, Telefon 6596822.

Rastenburg – Sonntag, 14. April, 15 Uhr, Restaurant Stammhaus, Rohrdamm 24 B, 13629 Berlin. Anfragen bei Martina Sontag, Telefon (033232) 188826.

Tilsit-Ragnit/ Tilsit-Stadt – Sonnabend, 6. April, 15 Uhr, Ratskeller Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 102, 10585 Berlin. Anfragen bei Hermann Trilus, Telefon (03303) 403881.

Wehlau – Sonntag, 7. April, 15 Uhr, Gasthaus Linden Garten, Alt Buckow 15a, 12349 Berlin: Treffen der Gruppe. Anfragen bei Lothar Hamann, Telefon (030) 6633245.

Gumbinnen / Johannisburg / Lötzen/Sensburg – Dienstag, 16. April, 13 Uhr, Restaurant Oma Brink’s Kartoffelhaus, Gardeschützenweg 19, 12203 Berlin: Frühlingsfest. Anfragen für Gumbinnen bei Joseph Lirche, Telefon (030) 4032681, für Johannisburg und Sensburg bei Andreas Maziul, Telefon (030) 5429917, für Lötzen bei Gabriele Reiß, Telefon (030) 75635633.

Pillkallen / Schlossberg – Dienstag, 16. April, 14 Uhr, Haus des Älteren Bürgers, Werbellinstraße 42, 12053 Berlin: Frühlingserwachen. Anfragen bei Helga Rieck, Telefon 6596822.

Angerburg / Darkehmen / Goldap – Donnerstag, 18. April, 14 Uhr, Restaurant Oase Amera, Borussiastraße 62, 12102 Berlin: Osterbräuche in Ostpreußen. Anfragen bei Marianne Becker, Telefon (030) 7712354.

 

BREMEN

Vorsitzender: Helmut Gutzeit, Telefon (0421) 25 09 29, Fax (0421) 25 01 88, Hodenberger Straße 39 b, 28355 Bremen.

Bremen – Mittwoch, 3. April, ab zirka 15 Uhr, Hotel Zur Post,, Bahnhofsplatz: Referat im Rahmen einer Kaffeetafel „Jeder Mensch hat das Recht auf eine Herkunft“ Das Engagement in einer pluralen Gesellschaft wird durch gezielte Entwurzelung von Menschen behindert. Es gehört zum Recht eines jeden Individuums auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, sich zu Brauchtum, Kultur, Sprache und Herkunft bekennen zu dürfen. Dies gilt für die Kriegsflüchtlinge aus dem Nahen Osten ebenso, wie für die Heimatvertriebenen in Folge des Zweiten Weltkriegs. Die politisch aufgeladene Debatte um Vertreibung und Heimat verhindert den Blick auf das Wesentliche: Ein friedliches und rück-sichtsvolles Zusammenleben, was den gegenseitigen Respekt für Wertvorstellungen und Weltbilder einschließt. In einer von politischen Kampfbegriffen und inhaltlichen Tabuzonen geprägten politischen Landschaft ist es eine anspruchsvolle Aufgabe der politischen Bildung, für diese Ziele einzutreten, ohne unbeabsichtigt instrumentalisiert und zum Ziel von Auseinandersetzungen zu werden. Im Anschluss an sein Referat steht Sebastian Ellinghaus zu einer Aussprache zu dieser Feststellung selbst zur Verfügung. Herr Ellinghaus ist Politikwissenschaftler und arbeitet als Referent bei der Landeszentrale für politische Bildung in Bremen.

 

HAMBURG

Erster Vorsitzender: Hartmut Klingbeutel, Kippingstr. 13, 20144 Hamburg, Tel.: (040) 444993, Mobiltelefon (0170) 3102815. 2. Vorsitzender: Hans Günter Schattling, Helgolandstr. 27, 22846 Norderstedt, Telefon (040) 5224379.

LANDESGRUPPE

Sonnabend, 23. März, 10 bis 17 Uhr, Haus der Heimat, Teilfeld 1 (gegenüber der S-Bahnstation Stadthausbrücke): Ostermarkt der ost- und mitteldeutschen Landsmannschaften. Die Landesgruppe ist im 2. Stock mit einem Angebot heimatlicher Spezialitäten und Literatur vertreten und lädt herzlich zu einem Besuch ein.

BEZIRKSGRUPPE

Harburg/Wilhelmsburg – Montag, 25. März, 15 Uhr, Gasthaus Waldquelle, Meckelfeld, Höpenstraße 88 (mit Bus 443 bis Waldquelle): Heimatnachmittag. Thema: „Stille Woche und Ostern zu Hause“.

KREISGRUPPE

Elchniederung – Mittwoch, 27. März, 14 Uhr, Café Prinzess, Alsterdorfer Straße 572 (gut zu erreichen mit U- und S-Bahn bis Haltestelle Ohlsdorf, danach nur wenige Gehminuten): Die Gruppe möchte mit Gesang und Vorträgen an den Frühling und das Osterfest in der Heimat erinnern. Gäste sind herzlich willkommen.

Königsberg – Achtung, Terminänderung! Dienstag, 26. März, 13 Uhr (Einlass ab 12 Uhr), Café Prinz, Alsterdorfer Straße 572: Die Gruppe trifft sich zum traditionellen Königsberger-Klopse-Essen. Frau Gerta begleitet die Teilnehmer beim Singen der Frühlingslieder und erzählt einiges über die Heimat.

Insterburg – Die Gruppe trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat (außer Januar und Juli) mit Liedern und kulturellem Programm um

12 Uhr, Hotel Zum Zeppelin, Frohmestraße 123–125. Rückfragen bei Manfed Samel, Friedrich-Ebert-Straße 69b, 22459 Hamburg. Telefon/Fax (040) 587585, E-Mail-Adresse: manfred-samel@hamburg.de.

LANDSMANNSCHAFT WESTPREUSSEN

Mittwoch, 27. März, 14.30 Uhr, Haus der Heimat: Hans-Jürgen Kämpfert, Oberstudiendirektor und langjähriges Bundesvorstandsmitglied der Westpreußen, wird überlieferte Heimatbräuche vorstellen.

 

BREMEN

Vorsitzender: Helmut Gutzeit, Telefon (0421) 25 09 29, Fax (0421) 25 01 88, Hodenberger Straße 39 b, 28355 Bremen.

Dillenburg – Mittwoch, 27. März, 15 Uhr, Café Eckstein, Königsberger Straße: Nächste Monatsversammlung. Ingrid Nowakiewitsch wird über den Oberländischen Kanal in Masuren und seinen Erbauer, den Königlichen Baurat Georg Jakob Steenke, referieren.

Kassel – Donnerstag, 4. April, 14.30 Uhr, Heimatnachmittag in der Cafeteria Niederzwehren, Wehrturm 3. Achtung Programmänderung: Vortrag von Reiner Borchert über das Thema „Befreiung aus der Unmündigkeit – Von der Person zum Mensch“. Das Märztreffen stand im Zeichen des Volksliedes. Nelly Neufeld, in BdV-Kreisen keine Unbekannte, spielte mit ihrem russlanddeutschen Chor aus Bad Hersfeld Lieder aus den beiden Kulturen, welche die Gruppe geprägt haben. Die mehr als 40 Anwesenden sangen bei allen deutschen Weisen kräftig mit.

Wiesbaden – Dienstag, 9. April, 15 Uhr, Haus der Heimat, Wappensaal, Friedrichstraße 35: Und wieder will es Frühling werden. Geschichten und Gedichte mit Gesang zur Frühlingszeit. – Donnerstag, 11. April, 12 Uhr, Gaststätte Haus Waldlust, Ostpreußenstraße 46: Stammtisch. Serviert werden Königsberger Klopse. Es kann auch nach der Speisekarte bestellt werden. Wegen der Platz- und Essensdisposition bitte unbedingt bis spätestens 5. April bei Irmgard Steffen, Telefon (0611) 844938, anmelden. ESWE-Busverbindung Linie 16, Haltestelle Ostpreußenstraße.

 

NIEDERSACHSEN

Vorsitzende: Dr. Barbara Loeffke, Alter Hessenweg 13, 21335 Lüneburg, Telefon (04131) 42684. Schriftführer und Schatzmeister: Gerhard Schulz, Bahnhofstraße 30b, 31275 Lehrte, Telefon (05132) 4920. Bezirksgruppe Lüneburg: Manfred Kirrinnis, Wittinger Straße 122, 29223 Celle, Telefon (05141) 931770. Bezirksgruppe Braunschweig: Fritz Folger, Sommerlust 26, 38118 Braunschweig, Telefon (0531) 2 509377. Bezirksgruppe Weser-Ems: Otto v. Below, Neuen Kamp 22, 49584 Fürstenau, Telefon (05901) 2968.

Braunschweig – Mittwoch, 27. März, 15 Uhr, Treffen der Gruppe im Stadtparkrestaurant (Eingang Seniorenclub Stadtpark), Jasperallee 42. Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl. Der Vorstand würde sich über das Erscheinen vieler Mitglieder freuen.

Göttingen – Die Gruppe kündigt bereits jetzt an, dass am Sonnabend, 31. August, der alljährliche ökumenische Gottesdienst in Friedland wieder stattfinden wird. Eingeladen sind dazu auch alle ostpreußischen Gruppen und Landsmannschaften Niedersachsens, Thüringens und Hessens sowie aus anderen Ländern.

Helmstedt – Donnerstag, 11. April, 15 Uhr, Begegnungsstätte, Schützenwall 4: Monatstreffen der Gruppe.

Oldenburg – Bericht über März-Versammlung – Die Frauengruppe der Ost- und Westpreußen widmete sich auf ihrer Märzversammlung der Geschichte Danzigs, wie sie die „Danziger Märchentante“ Elsa Faber von Bockelmann in ihren „Danziger Märchen“ nacherzählt hat. Die Danzigerin Elisabeth Bieler und Gisela Borchers lasen fünf Märchen, immer ergänzt von Bildern, die diese Geschichten an den Realitäten erläuterten. Vom Tullatsch, dem Schlossgarten von Oliva, über das Goldwasser bis zu den Ginsterbergen von Zoppot – breit spannte sich die Themenstellung, wozu viele anwesende Danziger ihre Erfahrungen einbringen konnten. Beim nächsten Treffen am Mittwoch, 10. April um 15 Uhr im Stadthotel Eversten wird es eine Lesung mit Texten aus Ostpreußen geben, auch zum Teil in Mundart vorgetragen. Freunde und Bekannte sind herzlich willkommen.

Osnabrück – Dienstag, 9. April, 16.45 Uhr, Hotel Ibis, Blumenhaller Weg 152: Die Gruppe trifft sich zum Kegeln.

 

NORDRHEIN-WESTFALEN

Vorsitzender: Jürgen Zauner, Geschäftsstelle: Buchenring 21, 59929 Brilon, Tel. (02964) 1037, Fax (02964) 945459, E-Mail: Geschaeft@Ostpreussen-NRW.de, Internet: www.Ostpreussen-NRW.de

Landesgruppe – Sonnabend, 6. April: BdV-Landesversammlung in Düsseldorf.

Bielefeld – Sonnabend, 23. März, 15 Uhr, Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Jahreshauptversammlung der Landsmannschaften Ost- und Westpreußen, Vereinigte Kreisgruppen Bielefeld e. V., in den Räumen der Kreisvereinigung der ostdeutschen Landsmannschaften. Da wichtige Punkte geklärt werden sollen, wird um zahlreiches Erscheinen gebeten. – Donnerstag, 4. April, 15 Uhr, Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Gesprächskreis der Königsberger und Freunde der ostpreußischen Hauptstadt. – Montag, 8. April,

15 Uhr, Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Zusammenkunft der Frauengruppe Ost- und Westpreußen. – Donnerstag, 11. April. 15 Uhr, Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Ostpreußisch Platt. – Donnerstag, 18. April, 15 Uhr, Wilhelmstraße 13, 6. Stock, 33602 Bielefeld: Literaturkreis.

Bonn – Dienstag, 26. März, 14 Uhr, Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Fahrenheitstraße 49: Treffen des Frauenkreises. – Dienstag, 9. April, 18 Uhr, Haus am Rhein, Elsa-Brandström-Straße 74: Tauroggen – Gemeinsam gegen Napoleon – Die Befreiungskriege 1812/13.

Düren – Mittwoch, 10. April, 18 Uhr, HDO, Holzstraße 7A: Die Gruppe trifft sich zum Heimatabend.

Gütersloh – Donnerstag, 28. März, 15 Uhr, Brauhaus, Unter den Ulmen: Osterfeier mit Gründonnerstags-Kringel. Anmeldung bis spätestens 23. März bei den Mitgliederbetreuern oder bei Marlene von Oppenkowski, Telefon (05241) 702919. – Ostpreußischer Singkreis: Das Treffen findet in unregelmäßigen Abständen in der Ella-Heuss-Knapp-Realschule, Moltkestraße 13, statt. Anfragen bei Renate Thamm, Telefon (0541) 40422.

 

RHEINLAND-PFALZ

Vors.: Dr. Wolfgang Thüne, Wormser Straße 22, 55276 Oppenheim.

Mainz – Jeden Freitag, 13 Uhr, Café Oase, Schönbornstraße 16, 55116 Mainz: Treffen der Gruppe zum Kartenspielen.

 

SACHSEN

Vorsitzender: Alexander Schulz, Willy-Reinl-Straße 2, 09116 Chemnitz, E-Mail: alexander.schulz-agentur@gmx.de, Telefon (0371) 301616.

Chemnitz – Sonnabend, 23. März, 10 bis 17 Uhr, Schlosskirche und Renaissance-Saal des Schlossbergmuseums: Kirchentag der „Gemeinschaft evangelischer Ostpreußen e.V.“ sowie der Heimatvertriebenen und Aussiedler von Chemnitz. „Die Kirche und die gesellschaftlichen Werte unserer Zeit“. Programm: 10 Uhr Gottesdienst in der Schlosskirche;

11 Uhr Rundgang im Schloßbergmuseum; 12 bis 12.45 Uhr Mittagessen; 12.45 bis 13.30 Uhr Vortrag von Pfarrer Carsten Rast/Pfarrer Kutter „Die gesellschaftlichen Werte aus der Sicht der Kirche“; 13.30 bis 14.15 Uhr Vortrag von MdL Saborowski-Richter „Die gesellschaftliche Werte aus der Sicht der Politik“; 14.15 bis 15 Uhr Kaffeepause; 15 bis 17 Uhr Podiumsdiskussion mit Moderation, MdL Peter W. Patt im Podium: Pfarrer Hans-Jürgen Kutter, MdL Hanka Kliese und Adolf Braun, Referent für Vertriebene und Aussiedler, Staatskanzlei. 17 Uhr: Zum Abschluss des Kirchentages spricht Pfarrer i. R. Klaus Plorin. Für Fragen steht das Organisationsteam unter Gerd Berger, Telefon (0371) 361410, oder Alexander Schulz, Telefon (0371) 301616, zur Verfügung. – Sonnabend, 6. April, 14 Uhr, Platner Hof: Ostern – Der ostpreußische Wald.

 

SACHSEN-ANHALT

Vors.: Michael Gründling, Große Bauhausstraße 1, 06108 Halle, Telefon privat (0345) 2080680.

Dessau – Montag, 8. April, 14 Uhr, Krötenhof: Osterbräuche.

Halle – Freitag, 5. April, 14 Uhr, Begegnungsstätte der Volkssolidarität, Reilstraße 54: Treffen der Gruppe.

Magdeburg – Dienstag, 2. April, 13.30 Uhr, Immermannstraße: Treffen der Stickerchen. – Freitag, 12. April, 16 Uhr, Sportgaststätte bei TUS Fortschritt, Zielitzer Straße: Treffen des Singekreises. – Sonntag, 14. April, 14 Uhr, Sportgaststätte Post, Spielhagenstraße: Treffen der Gruppe mit anschließender Vorstandssitzung. Thema: Humor in der Heimat.

 

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Vors.: Edmund Ferner. Geschäftsstelle: Telefon (0431) 554758, Wilhelminenstr. 47/49, 24103 Kiel.

Bad Schwartau – Frühlingsfahrt am 17. Mai nach Fehmarn.

Burg auf Fehmarn – Dienstag, 9. April um 15 Uhr, „Haus im Stadtpark“. Wolfgang Pistol zeigt einen Lichtbildervortrag von seiner Reise in die Südsee.

Flensburg – Dienstag, 9. April, 19.30 Uhr, Restaurant Borgerforeningen, 24937 Flensburg: Preußische Tafelrunde, Anmeldung nur bei Wolfgang Kanstorf, Telefon 64847.

Malente – Freitag, 5. April, ab 18 Uhr, Restaurant Marktplatz, Lindenallee 14: Traditionelles Fleck-, Königsberger Klops- und Wellwurst-Essen. Die Gruppe möchte nach alter ostpreußischer und schlesischer Art einen gemütlichen Abend gestalten. Freunde und Bekannte sind herzlich willkommen. Über die Teilnahme von Kurgästen würde die Gruppe sich freuen. Es kann auch ein Gericht nach Karte bestellt werden. Zur Anmeldung für das Essen wird bis spätestens 26. März beim Blumenhaus Franck, Inhaber R. Dluzak, Bahnhofstraße 26, gebeten. Teilnehmer von außerhalb können sich auch unter Telefon (04523) 2659 (Schützler) anmelden.

Mölln – Mittwoch, 27. März, Quellenhof: Monatliche Mitgliederversammlung. Dazu hat die Gruppe Dieter Schmidt, einen ehemaligen Zollbeamten aus Büchen, eingeladen. Herr Schmidt zeigt einen Film mit dem Titel: „Die hässliche Grenze.“ Mehr als vier Jahrzehnte hat sie unsere Heimatregion geprägt, die ehemalige innerdeutsche Grenze. Seit 1968 dokumentierte Herr Schmidt sie mit Aufnahmen von der Grenzöffnung im Herzogtum Lauenburg. Darunter ist auch Filmmaterial über Michael Gartenschläger. Er wurde 1967 bei dem Versuch, einen Selbstschuss-Apparat am Grenzzaun zu demontieren, von Soldaten der DDR-Grenztruppen erschossen. Während der Vorführung kommentiert Herr Schmidt die Filme. Danach besteht die Möglichkeit, mit ihm über das Gesehene ins Gespräch zu kommen. Als damaliger Zollbeamter im Dienst an der Grenze und durch seine Tätigkeit im Zollmuseum in Hamburg ist er selbst Zeitzeuge und Fachmann für diesen Teil der deutschen Geschichte. Es wird bestimmt ein spannender und interessanter Nachmittag werden. Zu dieser Veranstaltung lädt die Gruppe auch alle Landsleute aus Pommern, Danzig, Schlesien und Mölln ein.

Schönwalde am Bungsberg – Donnerstag, 28. März, 14 Uhr, Jugendherberge: Seniorenbegegnung.

 

THÜRINGEN

Vors.: Edeltraut Dietel, August-Bebel-Straße 8 b, 07980 Berga an der Elster, Tel. (036623) 25265.

Jena – Donnerstag, 28.März, 14 Uhr, Gruppentreffen in der Panorama Gaststätte Schlegelsberg, Oskar-Zachau-Straße 6, 07749 Jena. Gäste sind herzlich willkommen!


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren