18.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
20.04.13 / Dorotas setzen auf Zweisprachigkeit / Historische Lehrpfade mit Tafeln auf Deutsch und Polnisch in Motitten und Gerswalde

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 16-13 vom 20. April 2013

Dorotas setzen auf Zweisprachigkeit
Historische Lehrpfade mit Tafeln auf Deutsch und Polnisch in Motitten und Gerswalde

In Motitten und Gerswalde, zwei Gemeinden des Kreises Mohrungen, haben die Bürgermeisterinnen Dorota Pasko-Sawczynska und Dorota Blonkowska markante Punkte in ihren Dörfern mit historischen Lehrpfaden verbunden. Das Besondere daran ist, dass die Tafeln nicht nur polnisch, sondern auch deutsch beschriftet sind.

Eigentlich war, so Gerswaldes Bürgermeisterin Dorota Blonkowska, ein gemeinsamer Lehrpfad geplant: „Wir wollten die Wege verbinden, aber am Ufer des Sees gibt es keinen Durchgang.“ Statt eines verknüpfenden Spazierwegs gibt es jetzt einen besonderen Lehrpfad zu Wasser. Im Sommer kann man mit Booten Schautafeln erreichen, die sich mit dem 1994 in Mohrungen verstorbenen Journalisten und Schriftsteller Zbigniew Nienacki befassen. Die Tafeln der historischen Lehrpfade drehen sich nicht nur um die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Motittens Bürgermeisterin Dorota Pasko-Sawczynska betont: „Das wäre zu einseitig gewesen. Es ging um ein vollständiges Bild der Geschichte. Vor den Deutschen haben hier in Motitten ja schon die Prußen gesiedelt.“ An der Abzweigung von der Hauptstraße ins Dorf steht denn auch seit Kurzem das Modell einer prußischen Festung aus Holz, das auf den historischen Lehrpfad hinweist.

Etwas prosaischer ist der Startpunkt des Lehrpfads in Gerswalde: ein Buswartehäuschen. An diesem fällt auf, dass noch eine Wand frei ist. Doch Dorota Blonkowska weiß schon, was dort aufgehängt wird: „Ich habe einen Ortsplan von Gerswalde erhalten, den zwei ehemalige deutsche Einwohnerinnen nach dem Krieg angefertigt haben. Dort sind alle Straßennamen verzeichnet.“ Darüber hinaus möchte sie darauf zeigen, wie viele Häuser in Gerswalde – mit über 1000 Einwohnern damals das größte Dorf im Kreis Mohrungen – am Ende des Zweiten Weltkriegs zerstört wurden. Sogar die Namen der Einwohner seien, so Dorota Blonkowska, bei den Häusern notiert.

Die deutsche Generalkonsulin in Danzig, Annette Klein, die zur Eröffnung gekommen war, war beeindruckt von den beiden Projekten: „Viele von diesen Tafeln sind so sorgfältig erarbeitet, dass man sie in ein Geschichtsbuch übernehmen könnte. Man hat mir sogar von Anrufen um 1 Uhr nachts berichtet, bei denen die sinnvollste Darstellung eines Sachverhalt diskutiert wurde.“ Wird es nicht trotzdem Widerspruch geben, etwa wegen der zweisprachigen Beschriftung? „Ich denke, kaum. Und wenn, dann ist das ein guter Anstoß zur Beschäftigung mit der gemeinsamen Geschichte“, urteilt Annette Klein. Dorota Blonkowska hingegen hat bereits wegen der Schilder am Ortseingang, die den Besuchern „Willkommen in Gerswalde“ signalisieren, Kommentare zu hören bekommen. „Gegen Chauvinismus helfen eben keine Pillen“, bemerkt sie dazu trocken.

Die historischen Lehrpfade jedenfalls haben eine breite organisatorische Basis vor Ort: die Stiftung zur Förderung von Motitten, das Dorf Gerswalde, der Bürgermeister von Saalfeld und die Försterei in Rosenberg. Außerdem half die Gesellschaft der Liebhaber von Saalfeld bei den historischen Texten. Dorota Pasko-Sawczynska freut sich darüber: „Das Projekt wurde zu einem großen Teil von der Europäischen Stiftung für die Entwicklung des polnischen Landes in Warschau im Programm ,Zusammen können wir mehr‘ finanziert. Die Bedingung dafür war, dass es mit Partnern umgesetzt wird.“

Und ihr Plan für einen Lehrpfad zur 1931 in Weepers am Geserichsee im Oberland geborenen Ostpreußin Edelgard Preuß, über die sie im Herbst 2012 das Buch „Von Weepers nach Wieprz“ veröffentlicht hat? „Da sind wir noch auf der Suche nach Finanzmitteln. Aber zunächst, und das ist erst einmal das Wichtigste, haben wir die historischen Lehrpfade erfolgreich abgeschlossen.“  Uwe Hahnkamp


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren