15.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
11.05.13 / Lüneburger OL macht mit / Kostenloser Eintritt am 12. Mai, dem internationalen Museumstag

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 19-13 vom 11. Mai 2013

Lüneburger OL macht mit
Kostenloser Eintritt am 12. Mai, dem internationalen Museumstag

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit!“ lautet das Motto des diesjährigen internationalen Museumstags, der am Sonntag, 12. Mai, stattfindet. Von 10 bis 18 Uhr öffnet das Ostpreußische Landesmuseum (OL) seine Türen wieder zu einem kostenfreien Museumsbesuch mit Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellung und einem abwechslungsreichen Programm.

Eröffnet wird der internationale Museumstag um 11 Uhr mit einem öffentlichen Rundgang durch die Dauerausstellung – schließlich ist die Sammlung das Herzstück des Hauses und thematisiert die über 700jährige Kultur und Geschichte der ehemaligen deutschen Provinz Ostpreußen. Mit fachkundiger Führung zu den Highlights der Ausstellung lässt sich das Museum anders entdecken als im Alleingang.

Eine weitere Möglichkeit, das OL mit anderen Augen kennenzulernen, ist die aus Kindersicht. Am Nachmittag stellen die Kinder des Museumskinderclubs den Besuchern ihre liebsten Objekte in der Ausstellung vor. Bereits seit Ostern sind sie fleißig am Erkunden und Proben. In einer Führung durch die Sonderausstellung „Auserwählt. Sammlungsobjekte mit Geschichte“ werden vielsagende und kuriose Stücke aus dem Depot des OLs und aus den „Wohnzimmern“ der Besucher vorgestellt. Es geht um Objekte und deren einzigartige Geschichten. Mit einer solchen endet auch das Programm. Der Kurzvortrag „Was Ausstellungsobjekte über das Leben in der unmittelbaren Nachkriegszeit erzählen“ gibt einen weiteren Einblick in das „Leben der Dinge“.

Zudem ist der internationale Museumstag dieses Jahr gleichzeitig auch der Muttertag. Wer bis dahin keine Zeit hatte etwas Hübsches selber herzustellen, dem bietet sich die Möglichkeit in der Kreativ-Werkstatt zu werkeln. Selbstverständlich können die Ergebnisse auch an andere liebe Menschen verschenkt werden. Ab 11 Uhr gibt es folgendes Rahmenprogramm: Von 11 bis 12 Uhr Sonderführung durch die Dauerausstellung mit Dr. Christoph Hinkelmann,. Kinderführungen von 14 bis 14.45 Uhr und von 15.30 bis 16.15 Uhr. Kinder des Museumskinderclubs stellen ihre Lieblingsstücke in der Ausstellung vor. Im Anschluss bis 17.45 Uhr Kreativ-Werkstatt für alle Kinder zum Muttertag. 16.30 bis 17 Uhr Führung durch die Sonderausstellung „Auserwählt“ mit Dr. Christoph Hinkelmann, von 17 bis 17.15 Uhr Kurzvortrag: „Fluchtstücke. Was Ausstellungsobjekte über das Leben in der unmittelbaren Nachkriegszeit erzählen“ mit Dr. Eike Eckert. Übrigens: Auch das Brauereimuseum nimmt an diesem Tag keinen Eintritt und lädt herzlich zu einer Besichtigung von 13 bis 16.30 Uhr ein. Der Weg von Wasser, Hopfen und Malz zum Bier – hier kann man ihn Schritt für Schritt nachvollziehen. OL

Ostpreußisches Landesmuseum, Ritterstraße 10, 21335 Lüneburg, Telefon (04131) 75995-0, Telefax (04131) 97599511,, www.ost-preussisches-landesmuseum.de


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren