24.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
21.09.13 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 38-13 vom 21. September 2013

MELDUNGEN

Maulkorb für Imame

Kairo – Die ägyptische Regierung hat 55000 Imame mit einem Predigtverbot belegt. Wie „Egypt Online“ berichtet, ordnete dies der Minister für religiöse Stiftungen, Mohamed Mokhtar Gomaa, an, weil diese Prediger mit ihren fundamentalistischen Überzeugungen ein Sicherheitsrisiko für die Stabilität des Landes darstellten. Meist handelt es sich um Imame in autonomen Moscheen und Gebetsräumen. Die Maßnahme ist ein Teil der Kampagne der Übergangsregierung gegen islamistische Aktivisten und Moslembrüder. J.F.

 

Schweiz: Welcher Kanton obsiegt?

Bern – Im sogenannten Musterland der Demokratie geht es im November wieder einmal um die Frage eines wiedervereinigten Schweizer Kantons Jura. Bei vielen gilt als sicher, dass es zu keinem neuen Großkanton kommt. Grund dafür ist die ablehnende Haltung des Südjura, der zum Kanton Bern gehört, während der Norden bereits den kleinen autonomen Kanton Jura bildet und auf die Vereinigung drängt. Bereits 1975 hatte der Süden eindeutig für den Verbleib bei den Bernern gestimmt. Damals war es von Seiten der Separatisten zu schweren Unruhen gekommen. Denn die Jurassier und Berner sprechen eigentlich eine unterschiedliche Sprache. Geschichtlich hat der Konflikt seine Wurzeln in der Zeit Napoleons, als der katholische Nordjura zu Frankreich geschlagen wurde und der reformierte Südjura zunächst bei der Eidgenossenschaft verblieb, dann auch zu Frankreich kam. Erst der Wiener Kongress restaurierte 1814/15 die alten Verhältnisse. Den Bernern, die das Aargau und den Waadt verloren, wurde der Jura zugeschlagen, was nicht jedem gefiel. 1979 wurde dann der unabhängige Kanton Jura ins Leben gerufen. J.F.


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren