19.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
19.10.13 / Solar vor dem Aus / Berliner Modulhersteller: Produktion ruht

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 42-13 vom 19. Oktober 2013

Solar vor dem Aus
Berliner Modulhersteller: Produktion ruht

Nach der Solarindustrie in Brandenburg geht nun auch die der Hauptstadt in die Knie. Der Hersteller Solon stoppt die Produktion. Als Grund nennen Medien fehlende Kredite. Damit sind 300 Arbeitsplätz in Gefahr. Der Standort erscheint trotz moderater Löhne nicht mehr konkurrenzfähig.

Im Juni vergangenen Jahres schien das Unternehmen noch von der Schwäche der Mitbewerber zu profitieren. Aufträge aus Israel und Griechenland sorgten für eine scheinbar stabile Nachfrage nach den Solarmodulen. Drei Monate zuvor hatte der indisch-arabische Hersteller Microsol das kriselnde Unternehmen übernommen.

Doch mit dem danach eingeführten Betrieb in drei Schichten ist nun wieder Schluss. Die Produktion ruht, der Aktienkurs sinkt. Wie der „Tagesspiegel“ berichtet, sind 90 Mitarbeiter der Fertigung bei voller Lohnfortzahlung nach Hause geschickt worden. Die Zeitung berief sich ferner auf eine „Einschätzung aus Unternehmenskreisen, wonach Solon kaum noch Betriebsmittelkredite bei Banken bekommt“. Trotz Löhnen um 1800 Euro brutto könne der Standort nicht mit Asien konkurrieren.

Die Nachricht vom drohenden Aus trifft mit einer aktuellen McKinsey-Studie zusammen, die Berlin als Gründermetropole anpreist. Laut der von Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) vorgestellten, 70 Seiten starken Studie „Berlin gründet“ will Berlin Unternehmensgründungen massiv fördern, vor allem im digitalen Bereich. Doch auch in dieser Branche droht die Spreemetropole dauerhaft von Tel Aviv, Paris und Moskau abgehängt zu werden. SV


Artikel per E-Mail versenden
  Artikel ausdrucken Probeabobestellen Registrieren