18.06.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
25.08.17 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 34-17 vom 25. August 2017

MELDUNGEN

Experte: Euro wird untergehen

Lindau – Beim sechsten Treffen von Wirtschafts-Nobelpreisträgern im bayerischen Lindau hat der Preisträger des Jahres 2004, Edward Prescott, den Untergang des Euro vorhergesagt. „Die Frage ist eigentlich nur, wie viel Schaden er dem Euro-Raum zufügen wird“, sagte er der „Welt“ am Rande des Treffens, an dem dieses Jahr 18 Preisträger teilnahmen. Laut Prescott könnten die Länder nach dem Ende des Euro ihre Währungen gegebenenfalls an die wieder einzuführende D-Mark koppeln. Laut „Welt“ sieht die Mehrheit der versammelten Ökonomen die europäische Einheitswährung ebenfalls kritisch.H.H.





Fiskus langt kräftiger zu

Berlin – Nach einem Dämpfer im Juni sind die Steuereinnahmen des deutschen Fiskus im Juli wieder kräftig gewachsen. Gegenüber dem Vorjahresmonat haben die Einnahmen des Staates um 9,2 Prozent zugelegt. Gemeindesteuern sind hier nicht mitgerechnet. Besonders stark stiegen die Erlöse aus der Tabaksteuer (68 Prozent) und der Energiesteuer (7,4 Prozent). Über den Solidaritätszuschlag nahm der Fiskus 4,8 Prozent mehr ein, mit der Versicherungsteuer 1,7 Prozent. H.H.