25.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
01.09.17 / Aus den Heimatkreisen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 35-17 vom 01. September 2017

Aus den Heimatkreisen

BRAUNSBERG

Kreisvertreterin: Manuela Begett, Virchowstraße 46, 44536 Lünen, Tel.: (02306) 21236, E-Mail: manuela.begett@t-online.de. Stellvertretender Kreisvertreter: Ferdinand Schrade. Geschäftsstelle: Stadtverwaltung Münster, Patenstelle Braunsberg, Frau Jostenmeier, 48127 Münster, Tel.: (0251) 4926051.

Herzlich lädt die Kreisgemeinschaft vom Sonnabend, 30. September bis Sonntag, 1. Oktober, zum Jahreskreistreffen nach Münster ein. Veranstaltungsort ist die  Johanniter-Akademie, Weißenburgstraße 60–64, 48151 Münster. Das Programm: 

Sonnabend, 30. September

15 Uhr: Mitgliederversammlung mit Tagesordnung, Begrüßung, Tätigkeitsbericht der Kreisvertreterin Manuela Begett, Kassenbericht der Schatzmeisterin Gertrud Arendt, Bericht der Kassenprüfer, Aussprache zu den Berichten sowie Verschiedenes,

18 Uhr: Abendessen,

19 Uhr: Begegnungen, Gespräche, geselliges Beisammensein.

Sonntag 1. Oktober 

8.30 Uhr: Gottesdienst in der Hl.-Geist-Kirche. Zelebrant ist Pfarrer Oskar Müller, Coesfeld,

10.30 Uhr: Festliche Stunde in der Johanniter-Akademie unter Mitgestaltung des Musik-Ensembles Reinhold Kollenberg aus Münster. Programmpunkte: 

Begrüßung (Kreisvertreterin),

Totenehrung,

Grußworte,

Festvortrag: Helmut Stange, geb. in Braunsberg, „Ostpreußische Geschichte/n “, 

Ostpreußenlied, Deutschlandlied, 3. Strophe,

Empfang durch die Patenstadt Münster,

gemeinsames Mittagessen,

ab 14 Uhr: Ausblick auf die weitere Arbeit – Ausklang des Tages.

Wir freuen uns sehr auf zahlreiche Begegnungen mit Ihnen. Bitte melden Sie sich für Ihre Zimmerreservierung direkt bei der Johanniter-Akademie an. Ansprechpartnerin: Frau Schwarze, Telefon (0251) 97230145. E-Mail:

gaestehaus@johanniter.de.

Weitere Auskünfte bei Manuela Begett: E-Mail: manuela.begett@t-online.de oder Telefon (0172)  6814664.


EBENRODE (STALLUPÖNEN)

Kreisvertreter: Dr. Gerhard Kuebart, Schiefe Breite 12a, 632657 Lemgo, Telefon (05261) 8 81 39, E-Mail: gerhard.kuebart@ googlemail.com.

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren, zum diesjährigen Ostpreußentreffen in Winsen/Luhe, dem Hauptkreistreffen mit der Kreisgemeinschaft Schloßberg sind Sie und mitzubringende Gäste herzlich eingeladen. Wir beginnen diesmal mit einem „Tag der offenen Tür“ in den Heimatstuben in der Rote-Kreuz-Straße 6. Folgendes Programm wird geboten:

Freitag, 1. September 

Ab 14 Uhr: Öffnung der Heimatstuben, geselliges Beisammensein, Buchverkauf, Kaffee, Kuchen und Leckeres vom Grill. Ausschank Pillkaller, Glücksrad für unsere kleinen Gäste.

Sonnabend, 2. September

9.30 Uhr: Kranzniederlegung auf dem Winsener Friedhof mit dem Pfarrer im Ruhestand Kurt Perrey.

Ab 10.30 Uhr: Feierstunde im Schützenhaus unter anderem mit Andacht, Totengedenken, Grußworten und dem Vortrag „Mythos Rominten“ von Christoph Hinkelmann, Ostpreußisches Landesmuseum.

Ab 12 Uhr: Gemeinsames Mittagessen im Schützenhaus.

14 Uhr: Mitgliederversammlung/Kreistagsitzung der Kreisgemeinschaft Schloßberg in der Heimatstube.

14 Uhr: Mitgliederversammlung der Kreisgemeinschaft Ebenrode in der Stadthalle.

Ab 16 Uhr: Öffnung der Heimatstuben von Ebenrode und Schloßberg.

Der Vorstand bittet um rege Teilnahme und Werbung. 

15. bis 17. September, Brandenburgisches Hauptgestüt, Havelberger Straße 20a, 16845 Neustadt (Dosse): Noreitscher Nachbarschaftstreffen, Kirchspiel Rodebach. Anmeldung und Informationen bei Daniela Wiemer, Telefon (03304) 2069100.


ELCH-NIEDERUNG

Kreisvertreter: Manfred Romeike, Anselm-Feuerbach-Str. 6, 52146 Würselen, Telefon/Fax (02405) 73810. Geschäftsstelle: Barbara Dawideit, Telefon (034203) 33567, Am Ring 9, 04442 Zwenkau.

Freitag, 1. September bis Sonntag, 3. September, Hotel „Esplanade“, Bahnhofstraße 8, 31542 Bad Nenndorf: Kreistreffen und Mitgliederversammlung. Das Programm:

Freitag, 1. September

14 Uhr: Eröffnung des Tagungsbüros im Foyer

14 Uhr: Delegierten-Versammlung im Raum Zürich

16 bis 18 Uhr: Film- und Dia-Vorträge im Raum Luzern (UG)

Sonnabend, 2. September

9 Uhr: Eröffnung des Tagungsbüros

9.30 Uhr: Treffen im Restaurant

10 bis 12 Uhr: Lesungen im Raum Luzern (UG)

12 Uhr: Mittagessen

14 Uhr: Eröffnung der Mitgliederversammlung durch den Vorsitzenden mit Totenehrung, verschiedene Grußworte. Im Anschluss Berichte der Kirchspielvertreter sowie Wahlen

Ab 16 Uhr: Gemütliches Beisammensein, plachandern

16 bis 18 Uhr: weitere Bilder, Filme und Bilderfassung im Raum Luzern

Ab 18 Uhr: musikalische Unterhaltung

Sonntag, 3. September

10 Uhr: Gottesdienst in der Kirche Steinhude, Besuch des Agnes-Miegel-Hauses in Bad Nenndorf, Ausklang im Hotel. 


FISCHHAUSEN

Kreisvertreter: Klaus A. Lunau,  Bahnhofstraße 14, 30853 Langenhagen. Geschäftsstelle: Fahltskamp 30, 25421 Pinneberg, täglich erreichbar unter Telefon (04101) 22037, Postfach 17 32, 25407 Pinneberg, E-Mail: Geschaeftsstelle@kreis-fischhausen.de. Besichtigung nach Wunsch.

Sonnabend, 16. bis Sonntag, 

17. September, Hotel Cap Polonio, Fahltskamp 48, 25421 Pinneberg: Kreistreffen. Informationen: Geschäftsstelle, Telefon (04101) 22037.


GERDAUEN

Kreisvertreter: Walter Mogk, Am Eichengrund 1f, , 39629 Bismark (Altmark), Telefon (0151) 12 30 53 77, Fax (03 90 00) 5 13 17. Gst.: Doris Biewald, Blümnerstraße 32, 04229 Leipzig, Telefon (0341) 9600987, E-Mail: geschaeftsstelle@ kreis-gerdauen.de.

Im Programm zum Hauptkreistreffen am 9. und 10. September in Bad Nenndorf gibt es eine zeitliche Änderung. Die Lesung von Benita Junge beginnt am Sonnabend, 

9. September, bereits um 14 Uhr (bis 16 Uhr). Dafür rücken die für diese Zeit zunächst vorgesehenen Filme auf den späteren Termin – von 16.30 bis 18 Uhr.


GOLDAP

Kreisvertreter: Stephan Grigat, Telefon (05231) 37146, Fax (05231) 24820, Heidentalstraße 83, 32760 Detmold. Geschäftsstelle: Annelies Trucewitz, Hohenfelde 37, 21720 Mittelnkirchen, Telefon (04142) 3552, Telefax (04142) 812065, E-Mail: museum@goldap.de. Internet: www.goldap.de.

Zum dreitägigen Heimattreffen bitten die Goldaper in diesem Jahr vom Freitag, 22., bis Sonntag, 24. September, nach Stade. Das  Programm

Freitag, 22. September

17.45 Uhr: Bustransfer vom Patenschaftsmuseum zum Schloss Agathenburg,

18.30 Uhr: Empfang im Schloss Agathenburg durch den Landrat des Landkreises Stade aus Anlass des 25-jährigen Kreisvertreter-Dienstjubiläums von Stephan Grigat,

21 Uhr: Bustransfer vom Schloss Agathenburg zum Patenschaftsmuseum.

Sonnabend, 23. September

9 Uhr: Kreistagssitzung (nur für Mitglieder des Kreistages und gewählte Ortsvertreter), Patenschaftsmuseum Goldap in Ostpreußen, Harsefelder Straße 44a, 21680 Stade,

10.30 Uhr: Kreisversammlung  (nur für Mitglieder der Kreisgemeinschaft) im Gemeindehaus der Evangelisch-Lutherischen Johannis Kirchengemeinde, Sandersweg 69, 21680 Stade. Anschließend wird ein Imbiss zur Mittagszeit gegen Kostenbeitrag angeboten,

14.30 Uhr: Lesung mit Dr. Christopher Spatz aus seinem Buch „Nur der Himmel blieb derselbe – Ostpreußens Hungerkinder erzählen vom Überleben“, Diskussion mit dem Autor und Zeitzeugengespräche. Ort: Gemeindehaus der Evangelisch-Lutherischen Johannis Kirchengemeinde. Danach Zeit zur freien Verfügung und zum Abendessen in eigener Zuständigkeit,

19.30 Uhr: Ostpreußischer Abend mit gemütlichem Beisammensein und der Filmvorführung  „Ein vergessener Landkreis am Rande der Rominter Heide“, Ostpreußen 1991, von Helmut Schröder, Waltraud Schmidt und Stephan Grigat, musikalische Umrahmung. Ort: Gemeindehaus der Evangelisch-Lutherischen Johannis Kirchengemeinde.

Sonntag, 24. September

9.30 Uhr: Bustransfer vom Patenschaftsmuseum zur St. Wilhadi Kirche (weiterer Aufnahmepunkt Hotel zur Einkehr),

10 Uhr: Evangelischer Gottesdienst in der Kirche St. Wilhadi mit Pastorin Brandy und Pfarrer Dawid Banach (Goldap),

11 Uhr: Bustransfer von der St.-Wilhadi Kirche zum Mahnmal in den Wallanlagen, Öffnung des Patenschaftsmuseums Goldap in Ostpreußen, Harsefelder Straße 44a, 21680 Stade.

11.30 Uhr: Feierstunde am Mahnmal in den Wallanlagen in Stade. Programmpunkte: 

– Begrüßung, Stephan Grigat, Kreisvertreter,

– Grußwort der Patenschaftsträger

– Michael Roesberg, Landrat des Landkreises Stade,

– Gedichtvortrag „Es war ein Land“, Gertrud Braumann, Ehrenbürgerin,

– Totenehrung, Stephan Grigat, Kreisvertreter,

– Festansprache, Dr. Gundula Bavendamm, Direktorin der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, 

– Ostpreußenlied, Nationalhymne, Musikalische Umrahmung: Posaunenchor der Johan-niskirche,

12.30 Uhr: Bustransfer vom Mahnmal zum Patenschaftsmuseum,

13 Uhr: Hauptkreistreffen und gemütliches Beisammensein im Patenschaftsmuseum Goldap in Ostpreußen. Es wird ein kleines Mittagessen gegen Kostenbeitrag angeboten, Ausklang.

Michael Tschierschke ist mit dem aktuellen Verkaufsangebot von Heimatartikeln während aller Veranstaltungen im Patenschaftsmuseum für Sie da. 

Stephan Grigat,

Kreisvertreter

Der Goldap-Kalender 2018 ist ab sofort vorrätig! 


GUMBINNEN

Kreisvertreterin: Karin Banse, Wiesengrund 9, 29559 Wrestedt, OT Wieren, Telefon (05825) 642, E-Mail: karin.banse@t-online.de, Internet: www.kreis-gumbinnen.de. 

2. bis 3. September, Brenner Hotel, Otto-Brenner-Straße 135, 33607 Bielefeld: 64. Bundestreffen und 24. Kreisversammlung. Auskunft: Karin Banse, Telefon (05825) 642.

10. bis 15. September, Haus Marienberge, Albert-Schmidt-Weg 1, 57581 Katzwinkel-Elkhausen: 

5. Rohrfelder-Treffen. Auskunft: Sigrid Meranke, Telefon (02742) 6022.


HEILIGENBEIL

Kreisvertreterin: Elke Ruhnke, Im Bökel 76, 42369 Wuppertal, Tel.: (0202) 46 16 13. E-Mail: ruhnke@kreis-gemeinschaft-heiligenbeil.de. Stellvertreter: Christian Perbandt, Im Stegefeld 1, 31275 Lehrte, Tel.: (05132) 57052. 

E-Mail: perbandt@kreisge­meinschaft-heiligenbeil.de. 2. stellvertretende Kreisvertreterin: Viola Reyentanz, Großenhainer Straße 5, 04932 Hirschfeld, Telefon (035343) 433, Fax: (035343) 61480. E-Mail: reyvio@web.de. Schriftleiterin: Brunhilde Schulz, Zum Rothenstein 22, 58540 Meinerzhagen, Tel.: (02354) 4408, E-Mail: brschulz@dokom.net. Internet: www. kreisgemeinschaft-heiligenbeil.de 

Sonnabend, 2. und Sonntag, 

3. September, Hotel Haase, Lehrter Straße 12 in 31303 Burgdorf bei Hannover. Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf unser Kreistreffen in Burgdorf. Diesmal an einem neuen Tagungsort! Das Programm:

Sonnabend, 2. September

9 Uhr: Öffnung des Veranstaltungssaales im „Hotel Haase“ in Burgdorf, Lehrter Straße 12

11 Uhr: Gedenkminute und Niederlegung von Blumen am Gedenkstein im Park,

ab 10.45 Uhr fährt ein Bus vom Hotel Haase hin und zurück.

12 Uhr: Öffentliche Mitgliederversammlung der Kreisgemeinschaft Heiligenbeil im „Hotel Haase“,

14 Uhr: Öffnung der Heimatstube und des Archivs in der Wilhelmstraße 3A. Buspendelverkehr vom Hotel Haase zur Heimatstube von 13.45 bis 15.30 Uhr,

16 Uhr: Vortragsveranstaltung

Ab 18.30 Uhr: Gemütliches Beisammensein.

Sonntag, 3. September

9 Uhr: Öffnung des Veranstaltungssaales im „Hotel Haase“; zirka 10 Uhr: Platzkonzert der Schützenkapelle „Gehrden“

11 Uhr: Feierstunde im Veranstaltungssaal im „Hotel Haase“ mit 

– Begrüßung (Elke Ruhnke,  Kreisvertreterin),

– Ostpreußenlied,

– Totenehrung (Christian Perbandt, stellvertretender Kreisvertreter),

– Choral von Leuthen (Nun danket alle Gott…),

– Vortrag Ilse Thomann,

– Grußworte,

– Festansprache Dr. Oliver Schulz, Boulogne-Billancourt,

– Instrumentalstück,

– Schlusswort (Elke Ruhnke, Kreisvertreterin),

– Deutschlandlied 3. Strophe

13.30 Uhr: Öffnung der Heimatstube bis 15 Uhr. Es ist ein Buspendelverkehr hin und zurück eingerichtet,

16 Uhr: Offizielles Ende des Hauptkreistreffens.

Änderungen vorbehalten.

Sonnabend, 2. September, 15.30 Uhr, Hotel „Haase“, Lehrter Straße 12, Burgdorf: Stadtgemeinschaft Zinten.

Sonnabend, 2. und Sonntag, 3. September, während des Kreistreffens, Hotel „Haase“, Lehrter Straße 12, Burgdorf: Kirchspiele Brandenburg und Pörschken.

Aufgrund der Lage am westlichen Ortsrand von Burgdorf ist das Hotel Haase problemlos und schnell aus allen Richtungen über die umliegenden Autobahnen zu erreichen. Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchten, finden in 800 Metern Entfernung den örtlichen Bahnhof mit direktem S-Bahn-Anschluss an den Hauptbahnhof Hannover. 


INSTERBURG – Stadt und Land

Vorsitzender Stadt & Land: Reiner Buslaps, Am Berg 4, 35510 Butzbach-Kirch-Göns, Tel.: (06033) 66228, Fax (03222) 3721953, E-Mail: R.Buslaps@t-online.de. Kreisgemeinschaft Insterburg Stadt & Land e. V.,  Geschäftsstelle, Am Marktplatz 10, 47829 Krefeld, Postfach 111 208, 47813 Krefeld, Tel.: (02151) 48991, Fax (02151) 491141, E-Mail: info@insterburger.de, Internet: www.insterburger.de, Bürozeiten: Montag – Freitag von 8 bis 12 Uhr. 

8. September, 15 Uhr, Sitzungssaal C2, Rathaus, Krefeld: Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung. 

9. September, Gemeindesaal, Friedenskirche Krefeld: Jahres-treffen.  

Hamburg – Mittwoch, 6. September, 12 Uhr, Veranstaltungsraum Empore, Hotel Zeppelin, Frohmestraße 123–125, 22459 Hamburg: Videovortrag oder Autorenlesung. Informationen: Manfred Samel, Telefon (040) 587585, E-Mail: Manfred-Samel@Hamburg.de.

Heimatgruppe Sachsen – Sonnabend, 16. September, 14 Uhr, DRK-Begegnungsstätte, Eschenweg 60, 08060 Zwickau: „Mit dem Fahrrad nach Ostpreußen” – Reisebericht von Dieter Am-Ende aus Johanngeorgenstadt. Informationen: Kurt Klaus, Mühlweg 10, 09387 Pfaffenhain, Telefon (037296) 17661.

Heimatgruppe Schwerin – Mittwoch, 13. September, 12 Uhr, Gaststätte Kaktus, Dreescher Köpmarkt: Treffen. Informationen: Helga Hartig, Telefon (0385) 3922633, E-Mail hehartig@web.de.

Heimatgruppe Thüringen – Sonntag, 10. September, 14 Uhr, Rigaer Straße 8/17, 99091 Erfurt: Mit-gliedertreffen bei Familie Milbitz. Weitere Informationen: Jürgen Böhlke, Dresdener Straße 5, 99817 Eisenach, Telefon (03691) 211105, E-Mail: fjboehlke@gmail.com.


JOHANNISBURG

Kreisvertreter: Dr. Manfred Solenski, Fichtenstraße 14, 26316 Varel, Telefon (04451) 4581, Fax (04451) 9189298, E-Mail: solenski@kreisgemeinschaft-johannisburg.de. Internet: www.kreisge-meinschaft-johannisburg.de

Satzungsgemäß ergeht hiermit die Einladung zur Sitzung des Kreistages am Sonnabend, 2. September ab 14 Uhr, und Montag, 4. September von 9 bis 12 Uhr. Am Sonntag, 3. September um 11 Uhr nimmt der gesamte Kreistag am 62. Hauptkreistreffen der Johannisburger teil, Saal 9/10, Kongresszentrum Westfalenhallen, Dortmund. Veranstaltungsort der Kreistagssitzung ist das „Mercure Hotel Dortmund Messe und Kongress. Strobelallee 41, 44139 Dortmund, Telefon (0231) 1204/245.

Anreise: Sonnabend, 2. September bis 13 Uhr (Hauptbahnhof mit der U-Bahn 45) Abreise: Montag, 4. September (nach der Kreistagssitzung). Anmeldungen mit eventuellen zusätzlichen Tagesordnungspunkten sind bitte zu richten bis zum 15. August an den Ersten Vorsitzenden, Manfred Solenski, Fichtenstraße 14, 26316 Varel. Das Programm: 

Sonnabend, 2. September

1. Eröffnung und Begrüßung 

1.1 Feststellung der ordnungsgemäßen und fristgerechten Einladung

1.2 Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit

1.3 Beschluss der Tagesordnung

1.4 Genehmigung des Protokolls der Kreistagssitzung am 

3. und 5. September 2016

2. Totenehrung

3. Entgegennahme des Jahresberichts des Kreisausschusses (Vorstand)

 – Aussprache –

4. Bericht des Vereins „Rosch“

 – Aussprache – 

5. Bericht der Vertreterin des Patenkreises

– Aussprache –

6. Entgegennahme der Jahresabrechnung für das Haushaltsjahr 2016

7. Bericht des Prüfungsausschusses

8. Antrag der Kassenprüfer auf Erteilung der Entlastung des Kreisausschusses 

9. Feststellung des Einnahmen- und Ausgabenvoranschlages für das Jahr 2018

Montag, 4. September

10. Neuwahl des Vorstandes

11. Wahl von zwei Kassenprüfern

12. Berichte der Kirchspielvertreter

13. Tagungen und Veranstaltungen

14. Kreistreffen und Kreistagssitzung 2018

15. Aufgaben und Ziele für das Jahr 2018

16. Verschiedenes

17. das Schlusswort des Kreisvertreters.

Unter dem Leitwort „60 Jahre Einsatz für Menschrechte, Heimat und Verständigung“ treffen sich die Teilnehmer am Sonntag, 3. September, in Saal 9/10, des Dortmubnder Kongresszentrums Westfalenhallen. Einlass ist um 

9 Uhr, Beginn um 11 Uhr. Die musikalische Einleitung übernimmt Taisia Fischer, die Begrüßung der Kreisvertreter Manfred Solenski. Es folgen:

– Singen mit musikalischer Begleitung von „Großer Gott wir loben Dich“,

– eine Andacht mit Gerhard Boesler, Stellvertretender Kreisvertreter,

– Glocken der Heimat (Robert Pappert): Chor „Heimatmelodie“ der „Deutschen aus Russland“ unter der Leitung von Taisia Fischer,

– die Grußworte der Gäste,

– der Jahresbericht von Manfred Solenski,

– die Wahl des Kreistages: Wahlleiter N.N.,

– das Singen des Masurenliedes „Meine Heimat ist so schön“. Chor „Heimatmelodie“,

– dass Schlusswort von Manfred Solenski,

– das Singen „Land der dunklen Wälder“ sowie des Deutschlandliedes (dritte Strophe).


KÖNIGSBERG– STADT

Stadtvorsitzender: Klaus Weigelt.   Patenschaftsbüro: Karmelplatz 5, 47049 Duisburg, Telefon (0203) 2832151. 

Sonnabend, 16. September, 10.30 bis 16 Uhr, ehemaliges Museum Stadt Königsberg, Karmelplatz 5, 47051 Duisburg:  Königsberger Treffen mit Kulturprogramm und unserer diesjährigen Versammlung (ohne Wahlen). Das Programm: 

11 Uhr: Verleihung der Königsberger Bürgermedaille an Dr. Peter Wörster und Vortrag des Geehrten über „Entdeckungen früher Spuren Königsberg 1945 – 48“. Peter Wörster verdanken wir das erste Straßenverzeichnis der Stadt mit den deutschen und russischen Namen. Danach: Mitgliederversammlung der Stadtgemeinschaft Berichte des Vorstandsm Bürgerbrief, Finanzen und Neubau in Lüneburg,

13 Uhr: gemeinsames Mittagessen und Stöbern im Bücherverkauf, 

14 Uhr: „Wanderung durch das heutige Kaliningrad unter besonderer Berücksichtigung des Königsberger Baubestands“ – ein Vortrag von Jörn Pekrul (Großphotos). Ferner trägt Friederike Lisken (Cello) Ostpreußisches Liedgut zum Mitsingen und Mitsummen vor.

Um alles besser planen zu können, bitten wir Sie, Ihre Zusage an Frau Fischer durchzugeben: Mo, Mi, Fr, 9 bis 13 Uhr, Telefon (0203) 283-2151, E-Mail: Siehe Bürgerbrief 89. Hinweis: Alle Post, die unseren Bürgerbrief betrifft, erbitten wir zukünftig an unser Patenschaftsbüro. Lorenz Grimoni, 

Zweiter Vorsitzender


LABIAU

Kreisvertreterin: Brigitte Stramm, Hoper Straße 16, 25693 St. Michaelisdonn/Holstein, Telefon (04853) 562. info­@stramm­verlag. de, Internet: www.labiau.de. 

Ein spannendes und vielseitiges Programm bietet das Heimatkreistreffen in Otterndorf vom 15. bis 17. September: 

Freitag, 15 September

19.30 Uhr: St. Severi-Kirche zu Otterndorf: Muskalische und literarische Reise durch Ostpreußen. Isabelle Kusari und Jun Zhao singen und spielen Lieder aus der Heimat. Vorgetragen werden zudem Gedichte, Begebenheiten und Geschichten. E.T.A. Hoffmann, Agnes Miegel, Joseph von Eichendorff und Ruth Geede sind nur einige Dichter-Namen, die an diesem Abend zu Gehör gebracht werden.

Sonnabend, 16. September

9.30 Uhr: Gedenkfeier am Labiauer Stein „Am Großen Specken

10 Uhr: Offizielle Eröffnung in der Stadthalle, Fröbelweg

11 Uhr: Feierstunde – Unser diesjähriges Thema: Leben an der Küste

Nachmittags: eine Tanzgruppe aus der Wingst

19 bis 22 Uhr: Ein gemütlicher Abend bei Musik und Tanz. Der Eintritt kostet pro Person zehn Euro. Unser Museum Torhaus Otterndorf hat geöffnet, Die Zeiten sind in der Stadthalle zu erfragen. Die Bilderausstellung Labiau Stadt und Land, wie es einmal war, wird in der Veranstaltungshalle gezeigt.

Weitere Infos beim Kreistreffen. Anmeldung erbeten, Brigitte Stramm, Telefon (04853) 562.

Sonntag 17. September 

Wir erkunden Otterndorf: Mit allen, die am Sonntag noch da sind, wollen wirnoch schöne gemeinsame Stunden verbringen. Wir widmen uns dieses Mal speziell Otterndorf, machen eine gemeinsame Fahrt mit der kleinen Bahn durch den Ort bis zum Strand an der Elbe. Frau Holthausen wird unsere Begleiterin sein und uns Interessantes und Wissenswertes berichten. Denn das diesjährige Motto heißt: „Leben an der Küste.“ Wir knüpfen mit der Fahrt an den Festvortrag von Herrn Auf dem Felde aus Osten an. Anschließend gibt es ein gemeinsames Essen im Restaurant Elbterrassen, direkt auf dem Elbdeich in Otterndorf. Teilnahmekosten Strandexpressfahrt und Essen pro Person 20 Euro. Der Ausflug endet gegen 14 Uhr.

Es wäre sehr schön, wenn Sie sich bereits im Vorfeld zur Teilnahme anmelden würden, damit wir besser planen können, denn die Plätze im Strandexpress sind mit zirka 45 begrenzt. 10.30 Uhr Start an der Kirche. 

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und wünschen eine gute Anreise nach Otterndorf

Brigitte Stramm, 

Kreisvertreterin


MOHRUNGEN

Kreisvertreterin:  Ingrid Tkacz, Knicktwiete 2, 25436 Tornesch, Telefon/Fax (04122) 55079. Stellv. Kreisvertreterin; Luise-Marlene Wölk, Schwalbenweg 12, 38820 Halberstadt, Telefon (03941) 623305. Stellv. Kreisvertreterin Monika Buddych, Op de Dümmer 32, 45772 Marl/Westf., Telefon (02365) 691690. Schatzmeister: Frank Panke, Eschen-weg 2, 92334 Berching, Telefon (08462) 2452. Geschäftsstelle Horst Sommerfeld, Lübecker Straße 4, 50858 Köln, Telefon (02234) 498365.

 Sonnabend, 16. September, 10.30 bis 13 Uhr, Hotel Esplanade, 31542 Bad Nenndorf: Öffentliche Tagung des Kreistags mit folgender Tagesordnung:

1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit,

2. Genehmigung der Tagesordnung,

3. Genehmigung des Protokolls der Kreistagssitzung vom 17. September 2016,

4. Bericht des Vorstandes,

5. Kassenbericht über das Haushaltsjahr 2016,

6. Bericht der Kassenprüfer,

7. Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes,

8. Präzisierung und Abstimmung der Anträge aus Kreisausschuss-Sitzung vom 25. Februar 2017 in Gießen,

9. Vorbereitung und Ablauf der Wahl zum 9. Kreistag in 2018,

a) Satzungsänderung in § 9 – 1. von 15 auf 11. stimmberechtigte Kreistagsmitglieder

b) Termin

c) Wahlausschuss

d) Wahlvorschläge

10. Neue Anträge/Mitteilungen,

11. Haushaltsvoranschlag 2018, inklusiv Zwischenergebnis 2017; Monate 01 bis 08,

12. Anregungen/Anfragen/Verschiedenes

Die Kreistags-Mitglieder haben fristgemäß eine schriftliche Einladung erhalten. 

Manfred Solenski, 

Kreisvertreter

Sonnabend, 16. bis Sonntag, 

17. September, Grandhotel Esplanade, L`Orangerie, Bahnhofstraße 8, 31542 Bad Nenndorf: Heimatkreistreffen. Wir laden Sie herzlich dazu ein und würden uns sehr freuen, viele Landsleute, deren Nachkommen und Heimatfreunde in Bad Nenndorf begrüßen zu dürfen. Sie können Ihre Zimmerbuchungen im Grandhotel Esplanade unter Telefon (05723) 798110 oder per E-Mail: kontakt@hotel-esplanade.de vornehmen. Ebenso ist Ihnen die Tourist-Information unter der Telefon (05723) 748560 oder per E-Mail: tourist-info@badnenndorf.de behilflich. Der Programmablauf: 

Sonnabend, 16. September

10.30 bis 13.30 Uhr: Kreistagssitzung, Sitzungsraum Grandhotel Esplanade. Diese Sitzung ist öffentlich.

14 Uhr: Einlass in die Veranstaltungsräume mit individueller Begrüßung der Teilnehmer,

15.30 Uhr: Gemeinsames Kaffeetrinken mit netten Gesprächen. Ebenso Möglichkeit zum Erwerb von Aquarellen und Bildern aus dem Kreis Mohrungen,

ab 19.30 Uhr: Gemütliches Beisammensein mit Musik und Überraschungen.

Sonntag, 17. September

9 Uhr: Einlass in die Veranstaltungsräume,

9.30 Uhr: Besuch des Agnes Miegel-Denkmals mit Blumenniederlegung,

10.30 Uhr: Feierstunde – gemeinsamem Gesang „Land der dunklen Wälder“ – Begrüßung der Teilnehmer durch die Kreisvertreterin – Totenehrung durch Elisabeth Krahn, gemeinsam singen wir: „Großer Gott wir loben dich“ – Festrede: „Das 500-jährige Reformationsjubiläum aus ostpreußischer Sicht“ – Schlussworte, danach gemeinsamer Gesang des „Deutschland Liedes“, dritte Strophe,

14.30 Uhr: Versammlung der Mitglieder. Danach ein gemütliches Ausklingen bei Kaffee und Kuchen sowie guten Gesprächen. Schon jetzt bedanken wir uns ganz herzlich für Ihr Kommen zu unserem diesjährigen Heimatkreistreffen! 

Bis zum Wiedersehen in Bad Nenndorf grüßt Sie in heimatlicher Verbundenheit der Vorstand der Kreisgemeinschaft Mohrungen 


NEIDENBURG

Kreisvertreter: Jürgen Szepanek, Nachtigallenweg 43, 46459 Rees-Haldern, Tel. / Fax (02850) 1017.

Zu unserem Heimattreffen am Sonntag, dem 3. September laden wir alle Landsleute und Freunde unserer Kreisgemeinschaft recht herzlich ein. Es findet, wie bereits zum ersten Mal vor zwei Jahren, im Erich-Brühmann-Haus, Kreyenfeldstraße 32, 44894 Bochum-Werne, statt. Dieses Gebäude liegt genau gegenüber unserer Heimatstube, die am 3. September zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet sein wird, Einlass in das Brühmann-Haus ist ab 9 Uhr. Die Feierstunde beginnt um 11 Uhr. Ein Grußwort erwarten wir von dem neu gewählten Oberbürgermeister unserer Patenstadt Bochum Thomas Eiskirch. 

Die Feierstunde wird umrahmt mit Liedern des Ihnen allen seit Jahrzehnten bekannten Andza-Chors. Ab 12 Uhr heimatliches Beisammensein, Gelegenheit zur Stärkung innerhalb des Veranstaltungslokales. Angeboten werden ein kleines Mittagessen, wie auch Kaffee und Kuchen. Hinzuweisen ist noch darauf, dass bei dieser Zusammenkunft DVDs von Neidenburg, wie auch Landkarten und Stadtpläne zu erhalten sind. Um 17 Uhr wird die Veranstaltung beendet. Über eine große Besucherzahl würde sich der Vorstand freuen und Sie am 3. September herzlich begrüßen. 

Jürgen Szepanek


ORTELSBURG

Kreisvertreter: Dieter Chilla, Bussardweg 11, 48565 Steinfurt, Telefon (02552) 3895, E-Mail: kontakt@kreisgemeinschaft-ortelsburg.de. Internet: www.kreis-ortelsburg.de

17. September, Kulturzentrum unserer Patenstadt Herne, 44623 Herne, Willi-Pohlmann-Platz 1: Hauptkreistreffen. Parkmöglichkeiten sind vorhanden in der Tiefgarage des Kulturzentrums und auf dem Marktplatz in der Nähe der Stadtsparkasse. Übernachtungsmöglichkeiten in Nähe des Kulturzentrums bieten in verschiedenen Preisklassen unter anderen das Hotel zur Post, Telefon (02323) 52054, das Hotel B&B, Telefon (02323) 946860 und das Park Hotel, Telefon (02323) 9550.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Hauptbahnhof Bochum und ab Bahnhof Herne mit der U-Bahn U 35 bis Herne. Haltestelle: Kreuzkirche / Archäologisches Museum.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen in Herne! 

Dieter Chilla,

Kreisvertreter


OSTERODE

Kreisvertreter: Burghard Gieseler, Elritzenweg 35, 26127 Oldenburg, Telefon (0441) 6001736. Geschäftsstelle: Postfach 1549, 37505 Osterode am Harz, Telefon (05522) 919870. KGOeV@t-online.de; Sprechstunde: Mo. 14-17 Uhr, Do. 14–17 Uhr.

 Im Rahmen des Hauptkreistreffens findet am Sonnabend, 

16. September, von 11.15 bis 12.15 Uhr, in der Stadthalle, Osterode (Harz) auch die Mitgliederversammlung statt. Die Tagesordnung:

1. Begrüßung,

2. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 17. September 2016,

3. der Jahresbericht des Kreisvertreters,

4. Jahresrechnung 2016,

5. Bericht der Kassenprüfer,

6. Genehmigung des Jahresberichtes des Kreisvertreters und der Jahresrechnung,

7. Entlastung des Vorstandes,

8. Ehrungen,

9. Verschiedenes,

Burghard Gieseler,

Kreisvertreter

Liebe Ostpreußen, die neuen Vorsitzenden der Kreisgemeinschaft Osterode Burghard Gieseler und Dr. Uwe Dempwolff möchten das nächste Hauptkreistreffen auch für andere Interessierte öffnen. Deshalb haben sie die Schriftstellerin und Regisseurin Freya Klier eingeladen, die aus ihrem Buch „Wir letzten Kinder Ostpreußens“ liest. Hier das ganze Programm der Veranstaltung, die am Sonntag, 17. September in der Stadthalle, Osterode am Harz stattfindet:

9.30 Uhr: Einlass,

11 Uhr: Glockengeläut aus der Evangelischen Stadtkirche in Osterode Ostpreußen,

11.05 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer durch den Kreisvertreter

11.10 Uhr: Totenehrung,

11.15 Uhr: Ansprache des Kreisvertreters,

11.35 Uhr: Musikbeitrag der Kreismusikschule Göttingen,

11.40 Uhr: Grußworte,

12.10 Uhr: Musikbeitrag der Kreismusikschule Göttingen,

12.15 Uhr: Die Schriftstellerin und Regisseurin Freya Klier liest aus ihrem Buch „Wir letzten Kinder Ostpreußens“,

12.50 Uhr: Musikbeitrag der Kreismusikschule Göttingen,

12.55 Uhr: Schlusswort des Kreisvertreters,

13 Uhr: Ostpreußenlied und Nationalhymne,

13.05 Uhr: Ende der Feier.

Im Anschluss an die Feierstunde ist unsere Heimatstube bis 

18 Uhr geöffnet. 

Weitere Informationen: Freya Rosan, Ketsche 2, 27339 Riede, Telefon (04294) 4446166, 

Mobil (0175) 1183753, E-Mail: 

freya.rosan@ewetel.net 


RÖSSEL

Kreisvertreter (komm.): Paul Thiel, Haydnstraße 23, 66333 Völklingen, Telefon (06898) 25327. Redaktion Rößeler Heimatbote: Gisela Heese-Greve, 23562 Lübeck, Tel. (0451) 58249090.

16. bis 17. September, Berufsbildungszentrum, Hammfelddamm 2, 41460 Neuss: 33. Hauptkreistreffen. Am Sonntag Festgottesdienst in der Kapellen der Augustinerinnen.


WEHLAU

Kreisvertreter: Gerd Gohlke, Syker Straße 26, 27211 Bassum. Telefon (04241) 5586. 2. Vors. und Schriftleiter: Werner Schimkat, Dresdener Ring 18, 65191 Wiesbaden, Telefon (0611) 505009840. Internetseite: www.kreis-wehlau.de

Sonnabend, 9., und Sonntag, 10. September, 15 Uhr, Kreismuseum Syke: Hauptkreistreffen mit Mitgliederversammlung am 10. September, 11 Uhr, Tagungslokal Wessels Hotel, Hauptstraße 33, 28845 Syke.

9. September bis 9. November, Kreismuseum Syke: Sonderausstellung „Evangelische Kirchenbauten im Kreis Wehlau und im nördlichen Ostpreußen. Von der Reformation bis heute.“ Die Eröffnung findet am 9. September, um 15.30 Uhr im Foyer des Museums statt.