18.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
23.02.18 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 08-18 vom 23. Februar 2018

MELDUNGEN

Rücktritt wegen Lüge über Putin

Amsterdam – Der niederländische Außenminister Halbe Zijlstra ist zurückgetreten, weil ihm nachgewiesen wurde, über ein Treffen im Jahr 2006 mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin gelogen zu haben. Er hatte an dem Treffen gar nicht teilgenommen. Zijlstra hatte behauptet, von Putins Plänen über ein Großrussland unter Einbeziehung Weißrusslands, der Ukraine und der baltischen Staaten gehört zu haben. Dabei stützte sich der Politiker auf eine Aussage des ehemaligen Shell-Chefs Jeroen van der Veer, der richtigstellte, Zijlstra habe die Worte von Putin aggressiver ausgelegt, als er selbst sie gehört habe. Putins Bemerkung sei historisch gemeint gewesen. MRK





Regionalisten sammeln sich

Straßburg – Französische Regionalisten haben einen Regionalverband Elsass-Mosellothringen gegründet. Ziel ist es, die Entstehung einer gemeinsamen institutionellen Struktur zwischen den drei Départements Bas-Rhin, Haut-Rhin und Moselle in einem überparteilichen Rahmen zu fördern. Zusammen haben die drei Départements, die früher das deutsche Reichsland Elsass-Lothringen bildeten, eine Bevölkerung von 2,9 Millionen und machen damit 60 Prozent der Gesamtbevölkerung der neuen Region „Grand-Est“ aus. Joseph Rall, Kabinettschef des früheren Regionalratspräsidenten Adrien Zeller, wurde zum Vorsitzenden des neuen Gremiums gewählt. Vizepräsidenten sind Eric Diligent und Bernard Stoessel, die Gemeinderäte von Forbach und Mülhausen. Auch Denis Lieb, Generalrat des Kantons Saar-Union, und Philippe Mouraux aus Saargemünd, Jurist-Linguist am EU-Gerichtshof in Luxemburg und Vorsitzender der Partei der Mosellothringer, gehören zu den Gründungsmitgliedern.B.B.