27.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
11.05.18 / Zeitzeugen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 19-18 vom 11. Mai 2018

Zeitzeugen

Sandra Maischberger – Die 51-jährige Journalistin moderiert die wohl einflussreichste politische Diskussionssendung im deutschen Fernsehen. Ihre Sendungen zeichnen sich vor allem durch eine einseitige Auswahl der Studiogäste aus. Immer wieder gibt es Hinweise darauf, dass es Absprachen mit einzelnen Dis­kussionsteilnehmern gibt, um zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen.

Stefan Herre – Der aus Köln stammende Journalist ist Gründer und Betreiber des Internetblogs Politically Incorrect. Herres Blog ist heute eines der führenden alternativen Medien. In den dort veröffentlichten Beiträgen werden die einseitigen Diskursregeln und Denkschablonen des politischen Mainstreams regelmäßig aufgebrochen.

Heribert Prantl – Der einstige Staatsanwalt wacht heute nicht mehr über die Einhaltung der Strafgesetze, sondern als Redakteur der „Süddeutschen Zeitung“ über die Normen der Politischen Korrektheit. Seine Texte und öffentlichen Stellungnahmen gelten als übertrieben moralisierend.

Claudia Roth – Die Grünen-Politikerin und Vizepräsidentin des Bundestages gilt als wahre Meisterin, wenn es darum geht, politischen Opponenten Rassismus vorzuwerfen. Wenig Expertise besitzt sie hingegen im Verfassungsrecht. Obwohl sie laufend das Asylrecht beschwört, musste sie sich erst in einer Fernsehsendung von einem Journalisten darüber aufklären lassen, dass dieser Schutz nicht für Personen gilt, die über sichere Drittstaaten einreisen.

Norbert Bolz – Der in Ludwigshafen geborene Kommunikationswissenschaftler ist heute Professor an der Technischen Universität in Berlin. In mehreren Fernsehauftritten kritisierte er scharf die in den Medien vorherrschende Politische Korrektheit und legte zugleich deren Funktionsmechanismen offen.