14.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
18.05.18 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 20-18 vom 18. Mai 2018

MELDUNGEN

Kläranlage wird modernisiert

Goldap – In Goldap werden umgerechnet rund 1,9 Millionen Euro in die Modernisierung der Kläranlage und den Ausbau des Wasserversorgungsnetzes investiert. Die Modernisierung umfasst zunächst einen Teil der Kläranlage, die künftig Rückstände wie Dünger verwerten kann. Dabei kommen moderne Einrichtungen zum Einsatz. Anschließend wird das Wasserversorungs- und Kanalnetz in der Friedhofstraße und in zwei weiteren Straßen in der Nähe des Bahnhofes ausgebaut. PAZ





Neuartige Fahrradstationen

Lyck – An drei Punkten im Stadtgebiet kann man an speziellen Stationen kostenlos sein Fahrrad aufpumpen, den Sattel richten und die Schrauben anziehen. Diese neuartigen Fahrradstationen mit Selbstbedienung sind nach einer Idee von Fahrrad-Liebhabern in der Stadt entstanden  Da beim Radfahren verschiedene Pannen auftreten können, sind solche Anlaufpunkte eine willkommene Neuerung, gerade auf der Seepromenade, auf der die meisten Radfahrer unterwegs sind. Zwei der Stationen befinden sich auf der Seepromenade und die dritte in der Siedlung „Jeziorna“ („See-Siedlung“) nahe der eingemeindeten Ortschaft Walden. PAZ





Kleinbahn ist in Betrieb

Lyck – Die bei Touristen beliebte Lycker Kleinbahn hat am 1. Mai die diesjährige Saison eröffnet, die bis zum 2. September dauert. Die Kleinbahn wurde in den Jahren 1912 bis 1918 erbaut. Über eine lange Zeit spielte sie eine wichtige wirtschaftliche Rolle für die Stadt. 1991 wurde sie unter Denkmalschutz gestellt. Die Lycker Kleinbahn ist eine touristische Attraktion im südlichen Ostpreußen. 2017 wurden 139 Fahrten durchgeführt mit insgesamt 16620 Passagieren. Touristen  aus Krakau, Breslau und Warschau, aber auch aus den USA, Kanada, Italien, England und Deutschland nutzten sie. Die Bahn verkehrt in den Sommermonaten auf der Trasse Lyck–Vierbrücken [Sypitki]. Abfahrt in Lyck  ist um 10 Uhr, in Vierbrücken um 12.15 Uhr. Im Angebot befinden sich verschiedene Ausflugsarten wie individuelle Fahrten an verschiedenen Tagen, Gruppenfahrten sowie  Kinder- und Schulausflüge. Die Telefonnummer aus der Bundesrepublik ist (0048)87-6100000. Wenn eine telefonische Vereinbarung nicht klappt, kann man sich an Rafal Zytynied, E-Mail-Adresse: R.Zytyniec@MHE-ELK.PL, wenden, der sehr gut Deutsch spricht. Er ist stellvertretender Direktor des Lycker Historischen Museums, in dessen Zuständigkeit auch die Lycker Kleinbahn fällt. PAZ