12.08.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
22.06.18 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 25-18 vom 22. Juni 2018

MELDUNGEN

Baulandpreise unterschiedlich

Berlin – Die Bundesregierung hat die Zahlen der örtlichen Gutachterausschüsse und des Statistischen Bundesamtes für 2016 im Hinblick auf die Entwicklung der Baulandpreise ausgewertet. Am günstigsten war demnach der Grund für Eigenheimbauer in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen (40 Euro pro Quadratmeter im Durchschnitt), am teuersten in den Stadtstaaten Hamburg (480 Euro) und Berlin (280 Euro). Die kostspieligsten Flächenländer waren Hessen und Nordrhein-Westfalen (190 Euro). Auf kommunaler Ebene war München das teuerste Pflaster mit einem Quadratmeterpreis von 1600 Euro.J.H.





Fossile Stoffe rückläufig

Berlin – Der Anteil sogenannter erneuerbarer Energien am Brennstoffeinsatz zur Wärmeerzeugung in Deutschland hat sich von 9,2 Prozent 2006 auf 19,8 Prozent im Jahr 2016 mehr als verdoppelt. Der Steinkohle-Anteil sank im gleichen Zeitraum von 24,2 auf 19,6 Prozent. Auch der Anteil an Braunkohle, Mineralöl und Gasen war rückläufig, Insgesamt beansprucht die Wärmeversorgung mehr als die Hälfte des gesamten Endenergieverbrauchs.J.H.