18.06.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
26.04.19 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 17-19 vom 26. April 2019

MELDUNGEN

Einreiseverbot aufgehoben

Kiew/Wien – Überraschend schnell wurde das auf Betreiben des ukrainischen Geheimdiensts SBU am 6. März verhängte Einreiseverbot gegen den ORF-Korres­pondenten Christian Wehrschütz wieder aufgehoben. Dies, weil „die Entscheidungsgründe für das Einreiseverbot weggefallen seien“, heißt es in der Begründung der offiziellen SBU-Sprecherin Olena Hitljanska. Zuvor hatte ihm der Geheimdienst vorgeworfen, „antiukrainische Propaganda“ betrieben zu haben (die PAZ berichtete). Wehrschütz hatte sich in den Augen Kiews schuldig gemacht, weil er aus dem Separatistengebiet im Donbass berichtet hatte. Der ORF-Mitarbeiter hatte gegen das Einreiseverbot Klage eingereicht.MRK





»Rotkäppchen« fliegt aus Schule

Barcelona – Eine katalanische Schule hat die „Rotkäppchen“-Bücher aus der Vorschulbibliothek verbannt, da das Märchen aus Sicht der Schule sexistische Stereotype verbreitet. Insgesamt seien nach einer Prüfung 200 Bücher aus den Regalen genommen worden, berichtet die Zeitung „El País“. Diese Prüfung durch eine Kommission aus Lehrern und Eltern hat ergeben, nur zehn Prozent der Werke seien aus Gender-Sicht „gänzlich unbedenklich“, 30 Prozent hingegen „gänzlich toxisch“. Auch der Märchenklassiker „Dornröschen“ und die Sage vom Heiligen Georg, dem Drachentöter und Schutzpatron der Provinz Katalonien, kamen auf den Index. Demnächst will die Kommission auch die Werke in der Grundschulbibliothek prüfen. Allerdings soll hier nichts aus den Regalen genommen werden, da sich die älteren Kinder „bereits kritisch mit problematischen Inhalten auseinandersetzen und daher daraus lernen könnten“. Andere katalanische Schulen wollen nachziehen.J.H.