30.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
03.05.19 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 18-19 vom 03. Mai 2019

MELDUNGEN

Frauen veredeln ein Schloss

Caputh – Mit „B.A.R.O.C.K.“ präsentiert sich das Schloss Caputh Schwielowsee vom 4. Mai bis 31. Oktober in einer Verschmelzung mit zeitgenössischen Arbeiten von vier Künstlerinnen. Zu sehen sind barock anmutende Tapisserien von Margret Eicher (Deutschland), Projektionen ba­rocker Deckenbilder, die Myriam Thyes (Schweiz) in zeitgenössische Bildsprache visualisiert, Bildscans der im 17. Jahrhundert beliebten Gattung des Blumenstillebens von der Deutsch-Brasilianerin Luzia Simmons sowie lustvoll-barocke Wachsskulpturen von Rebecca Stevenson (Großbritannien). Schloss Caputh, das älteste erhalten gebliebene Lustschloss aus der Zeit des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg, bietet darüber hinaus eine Sammlung niederländischer Ma­lerei, seltene Porzellane, Skulpturen und Möbel aus der Barock­zeit. Internet: www.facebook. com/SchlossCaputhtws





Bemerkenswerte Inszenierungen

Berlin – Mit „Hotel Strindberg“ läutet das Wiener Burgtheater am 3. Mai im Haus der Berliner Festspiele das diesjährige Berliner Theatertreffen ein. Bis zum 19. Mai werden die von einer Jury ausgewählten zehn „bemerkenswerten“ Theaterinszenierungen  aus dem deutschen Raum der aktuellen Saison gezeigt. Eingeladen sind außerdem Ensembles aus Basel, dreimal Berlin, Dortmund, München und Zürich. Das Staatsschauspiel Dresden tritt so­gar zweimal auf: mit „Erniedrigte und Beleidigte“ nach Dostojewski und „Das große Heft“, welches das Treffen beschließt. Karteninfo: www.berlinerfestspiele.detws