30.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
03.05.19 / Moment der Woche

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 18-19 vom 03. Mai 2019

Moment der Woche

Öde Parolen, kaum bekannte Kandidaten und ein Interesse im Volk, das folgerichtig gegen null tendiert: Der Parteienkampf zur EU-Wahl in gut drei Wochen nimmt kaum Fahrt auf. Die spannungsgeladene Stimmung, welche die „heiße Phase“ kurz vor nationalen Urnengängen prägt, fehlt völlig.

Woher rührt diese Langeweile? Offenbar erkennen Wähler wie auch Medien das EU-Parlament – abseits aller pathetischen Beteuerungen – in Wahrheit als bedeutungslose Schwatzbude. Die Wahl wird eher als nationaler Stimmungs­test betrachtet, bei dem man seine Duftmarke setzen kann.

Manfred Weber (CSU), „Spitzenkandidat“ der EU-Christdemokraten, bestärkt unfreiwillig diese Sicht. Denn er erweckt den Eindruck, durch die Parlamentswahl an das Amt des EU-Kommissionspräsidenten gelangen zu können. Doch das Parlament kann nur den Kandidaten wählen, der ihm vom Rat der Staats- und Regierungschefs der EU vorgesetzt wurde. H.H.