19.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
10.05.19 / In Italien knattert’s / Im Mai glänzen die Oldtimer-Juwelen auf

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 19-19 vom 10. Mai 2019

In Italien knattert’s
Im Mai glänzen die Oldtimer-Juwelen auf
H. Tews

Es hat in Italien gute Tradition, dass im Mai die Oldtimer-Autos durch das Land knattern. So findet vom 16. bis 19. Mai wieder das traditionsreiche Rennen „Mille Miglia“ statt, die es mit Unterbrechung von 1957 bis 1977 schon seit 1927 gibt. Als das „großartigste Straßenrennen der Welt“ bezeichnete Enzo Ferrari diese „Tausend Meilen“ von Italien, die auf einem Dreieckskurs von Brescia nach Rom und wieder retour führen. 

Die einzigartige Atmosphäre zieht Jahr für Jahr tausende Oldtimer-Liebhaber an den Streckenrand, um auf öffentlichen Straßen Juwelen der Automobilgeschichte wie die von Bentley, Aston Martin, Maserati, Bugatti und Alfa Romeo in der italienischen Landschaft zu bewundern. Die diesjährige Ausgabe des legendären Autorennens verläuft entlang beeindruckender italienischer Kunststädte wie Mantua, Ferrara, Pesaro, Arezzo, Orvieto, Siena, Lucca, Parma und Bergamo (Internet: www.1000miglia.eu).

Bis zu diesem Sonntag sollten sich eigentlich auch wieder vierrädrige Legenden auf der „Transappenninica“-Rallye von der Emilia Romagna aus über die Ge­birgspässe der Apenninen quälen. Doch dieses Rennen musste dieses Jahr abgesagt werden. Den betagten Modellen ging im Vorjahr wohl die Puste aus.