22.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
05.07.19 / MELDUNG

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 27-19 vom 05. Juli 2019

MELDUNG

Antonow-Streit erreicht Leipzig

Kiew/Leipzig – Ein im sächsischen Schkeuditz stehendes Flugzeug des Typs Antonow AN-124 soll aufgrund eines ukrainischen Gerichtsbeschlusses beschlagnahmt werden. Der ukrainische Hersteller, der „Antonov Aeronautical Scientific/Technical Complex“, hatte Klage eingereicht, weil an dem Flugzeug angeblich illegale Wartungsarbeiten durchgeführt worden seien. Die von der russischen Volga-Dnepr Airlines betriebene Maschine wurde zuletzt für zivile Frachtflüge genutzt, wurde aber seit Monaten nicht mehr bewegt. Seit die Ukraine Ende 2016 wegen der Krimkrise die Zusammenarbeit mit Russland aufgekündigt hat, gibt es Streit darüber, wem die Maschinen gehören. Die ukrainische Seite, die einst ihre eigenen Maschinen in Schkeuditz hatte warten lassen, argumentiert nun, durch die nicht lizensierten Wartungsarbeiten sei die Betriebserlaubnis für die betroffene AN-124 erloschen. Es geht vor allem um Modernisierungsarbeiten an der Technik des Flugzeugs. Die russische Airline fühlt sich an den ukrainischen Gerichtsbeschluss nicht gebunden. Die Ende der 70er Jahre in der Sowjetunion entwickelte AN-124 ist ein Großraum-Transportflugzeug, das für die Streitkräfte konzipiert war.  MRK