28.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
05.07.19 / Märchen braucht jeder

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 27-19 vom 05. Juli 2019

Märchen braucht jeder

Hänsel und Gretel, Aschenputtel, Das tapfere Schneiderlein, Rotkäppchen, Dornröschen, Rumpelstilzchen und Die Bremer Stadtmusikanten. Das ist nicht nur eine Auflistung der gängigsten deutschen Märchen, sondern auch das Inhaltsverzeichnis des neuen Märchenbuches aus dem Diogenes Verlag „Das kleine Märchenbuch. Sieben Märchen der Gebrüder Grimm. Mit Illustrationen von Tatjana Hauptmann“. Bis auf „Hänsel und Gretel“ weisen alle Märchen eine große Farbillustration auf, fast jede Seite ist mit Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Tatjana Hauptmann verziert. Hauptmann zeichnete nach ihrer Grafiklehre in Wiesbaden die bekannten Mainzelmännchen und in dem vorliegenden Buch die bekannten Märchenszenen. Hauptmanns Bösewichte wie Hexe, Rumpelstilzchen und Co. sehen wirklich zum Fürchten aus, sodass Kinder sich vielleicht mehr ängstigen als nötig. Hingegen sind die wallenden Stoffe und die vielen Details eine wahre Freude.

Der Text orientiert sich an der Grimmschen und nicht an der Bechstein-Fassung, so heißt der Spruch der Hänsel- und Gretel-Hexe „Knupper, knupper, kneischen“ und nicht „knus-per, knusper, Knäuschen“, wobei letztere Version mittlerweile viel bekannter ist. 

Dem Buch fehlt ein Nachwort, in dem diese textlichen Eigenarten erläutert werden. Andererseits ist der Text mit den wunderbaren Illustrationen empfehlenswert, denn Märchen lohnen sich immer. CRS

Tatjana Hauptmann: „Das kleine Märchenbuch. Märchen der Gebrüder Grimm mit Bildern von Tatjana Hauptmann“, Diogenes Verlag, Zürich 2018, gebunden, 77 Seiten, 14 Euro