21.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
12.07.19 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 28-19 vom 12. Juli 2019

MELDUNGEN

Gelbwesten in Portugal

Porto – Die Proteste der französischen Gelbwesten haben sich flächendeckend auch nach Portugal ausgedehnt. In der rund 238000 Einwohner zählenden galizischen Metropole Porto, der nach der Haptstadt Lissabon zweitgrößten Stadt des Landes, blockierten Einheimische die Hauptverkehrsstraßen und die wichtigste Nord-Süd-Autobahn. Hauptforderungen der Demonstranten waren Maßnahmen gegen die seit jeher im Lande wuchernde Korruption sowie Steuersenkungen, aber auch eine Anhebung des Mindestlohns auf 700 Euro und damit eine Anpassung an die durch die EU-Angleichung zuletzt rapide gestiegenen Lebenshaltungskosten.T.W.W.





Vorgehen wie bei »Kursk«

Seweromorsk – Nach der Havarie eines Tiefsee-U-Boots der russischen Nordflotte mit 14 Toten setzt die russische Regierung wie vor 19 Jah­ren beim Unglück der „Kursk“ auf Geheimhaltung. Erst einen Tag nach dem Unfall wurde bekannt, dass die Seeleute an Rauchvergiftung infolge eines Brands starben. Gerüchten zufolge handelt es sich um ein „Loschik“ genanntes Spezial-U-Boot des Typs AS-12, das für spezielle Missionen wie dem Aufspüren von Abhörsensoren, aber auch dem Einsammeln von Teilen abgestürzter Flugzeuge oder Satelliten vom Meeresgrund eingesetzt wird. Sieben der Toten sollen hochrangige Kapitäne gewesen sein. Bekannt wurde das Unglück nur durch Internetblogger. Vom Katastrophenschutzministerium kamen keinerlei Informationen. Jewgenij Karpow, der auf seiner Netzseite als Erster von der Katastrophe mit Toten berichtet hatte, erhielt einen Anruf, bei dem er aufgefordert wurde, die Information wieder von seiner Seite zu entfernen.MRK