18.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
13.09.19 / MELDUNGEN

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 37-19 vom 13. September 2019

MELDUNGEN

China baut Astro-Station

Hohhot – China hat mit dem Ausbau seiner Astronomischen Station Ming Antu in der Inneren Mongolei begonnen, um eine permanente Beobachtung der Sonnenaktivität sicherzustellen. Zu diesem Zweck werden ein Radioheliograf im Dekameterwellenbereich, ein interplanetares Szintillationsteleskop und ein ultrabreitbandiges Dynamisches Sonnenfunkspektrometer errichtet. Durch die so gewonnenen Erkenntnisse sollen sonnenaktivitätsbedingte Gefahrenerscheinungen auf der Erde besser vorhergesagt werden.T.W.W.





Geld für Trumps Grenzmauer

Washington – Das US-Verteidigungsministerium zieht 3,6 Milliarden US-Dollar von 127 bereits beschlossenen Infrastrukturprojekten ab, um damit den Bau eines 280 Kilometer langen Teilstücks der von US-Präsident Donald Trump geplanten Grenzmauer zu Mexiko zu finanzieren. Verteidigungsminister Mike Esper begründete das unter anderem damit, dass immer weniger seiner Landsleute verstünden, warum die US-Armee weltweit Terror bekämpfen solle, aber die Grenzen des eigenen Landes nicht beschützen dürfe. Am 15. Februar hatte Trump den nationalen Notstand an der Grenze zu Mexiko ausgerufen, und dorthin verstärkt Militär entsandt. Mithilfe der Notstandserklärung kann er, ohne das Parlament zu befragen, andere Geldtöpfe, vor allem die des Verteidigungsministeriums, anzapfen, um Geld für den Mauerbau zu beschaffen, weil es sich jetzt um eine militärische Schutzmaßnahme handelt. Zunächst hatte ein Gericht Trump untersagt, auf Mittel des Verteidigungsministeriums zurückzugreifen. Im Juli hat der Supreme Court dieses Urteil aufgehoben. Diese Entscheidung ist bei den Demokraten auf vehementen Widerstand gestoßen. Das Abzweigen der Mittel verletze das Budgetrecht des Parlaments und schade der nationalen Sicherheit, erklärte die Demokratin Nancy Pelosi.B.B.