21.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
15.11.19 / China ist weiter, aber Indien holt kräftig auf

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 46-19 vom 15. November 2019

China ist weiter, aber Indien holt kräftig auf

Gerne spricht man von den BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) als Länder mit einer großen Zukunft. Neben China traut man dabei auch Indien aufgrund der riesigen Bevölkerung von fast eineinhalb Milliarden Bewohnern zusätzlich die Chance zu, eine Großmacht beziehungsweise Supermacht auf Augenhöhe mit den Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. 

China ist in der wirtschaftlichen Entwicklung viel weiter. Aber Indien holt kräftig auf. Im vergangenen Jahr ist die Wirtschaft Indiens sogar stärker gewachsen als die Chinas, wobei sicherlich auch die US-Zölle auf chinesische Produkte eine Rolle spielten. Die drittgrößte Volkswirtschaft Asiens hatte um 7,7 Prozent zugelegt, die chinesische nur um 6,8 Prozent. 

Narendra Modi und Xi Jinping wollen den früheren Glanz und die Macht ihrer Staaten in den vergangenen Jahrhunderten und Jahrtausenden wiederherstellen. Der indische Regierungschef setzt dabei bewusst auch auf das chinesische Modell, nicht auf das westliche, obwohl die Republik Indien im Gegensatz zur Volksrepublik China eine parlamentarische Demokratie ist. Seit dem ersten Wahlsieg von Indiens amtierendem Premier hat sich die Wirtschafts- und Außenpolitik des Staates radikal geändert. Beide Riesen Asiens befinden sich im Aufstieg und in einem Wettkampf. 

Indien könnte zum neuen asiatischen Wachstumsmotor werden. Modis Reformprogramm, „Modinomics“ genannt, ist Indiens größtes seit der Erlangung der Unabhängigkeit. Es hat das Potenzial, Indien auf dem Weg der Modernisierung ganz nach vorne zu katapultieren. Modi ist nach den Staatsgründern Mahatma Gandhi und Jawaharlal Nehru eine der bedeutendsten Führungspersönlichkeiten Indiens der vergangenen Jahrzehnte. Neben China wird auch Indien die globale Zukunft der Erde mitgestalten.B.B.