19.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
15.11.19 / Berliner Taxis nicht am BER

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 46-19 vom 15. November 2019

Berliner Taxis nicht am BER

Berliner Taxis werden nach der Inbetriebnahme des Flughafens BER dort keine Fahrgäste aufnehmen dürfen. Stephan Loge (SPD), Landrat des Kreises Dahme-Spreewald, zeigt sich wenig kompromissbereit. Die Kreisverwaltung meint, dass wegen der guten Bahn- und Busanbindung des Flughafens 1000 Taxis am BER reichten. Schon vor sieben Jahren kündigte der Landkreis eine Vereinbarung über ein gemeinsames Taxi-Angebot am jetzigen Flughafen Schönefeld. Auch die jetzige Maßnahme wird von manchem Beobachter als eine Art Vergeltung gewertet. Denn Berlin verbannte damals brandenburgische Taxis vom Flughafen Tegel. Nach der Schließung von Tegel würden die Berliner Taxifahrer eine gute Einnahmequelle verlieren. Verhandlungen von Berlins Staatssekretär Ingmar Streese (Grüne) mit dem Landrat verliefen ergebnislos. Schon jetzt erweist sich das Taxiangebot bei Streiks oder Unwettern in Schönefeld als unzureichend.   F.B.