14.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
15.11.19 / Flughafenbilanz / Schiemanen ist noch nicht kostendeckend

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 46-19 vom 15. November 2019

Flughafenbilanz
Schiemanen ist noch nicht kostendeckend

Der Flughafen in Schiemanen entwickelt sich zwar schnell, aber dennoch benötigt er immer noch hohe Zuschüsse. 

Mit der Situation des Flughafens haben sich die Abgeordneten des Woiwodschaftsparlament beschäftigt. Auf der einen Seite gibt es eine positive Entwicklung des Flughafens Schiemanen, wovon die gestiegene Zahl der abgefertigten Passagiere zeugt. Im Juli und August waren es 35000 Personen. Das sind 28 Prozent mehr als in der Feriensaison 2018. Auch der September war besser als der Vergleichsmonat des Vorjahres. Die Woiwodschaftsverwaltung ist der Ansicht, dass der Flughafen schneller wächst, als bei seinem Bau angenommen wurde. Er schnitt in diesem Jahr in der gesamtpolnischen Rangliste ausgezeichnet ab.  

Auf der anderen Seite benötigt der Flughafen viele Zuschüsse aus dem Haushalt der Wojewodschaft. Allein für den laufenden Unterhalt, ohne Investitionen und Tilgung der Schulden, zahlt die Woiwodschaft jährlich mehrere Millionen Zloty. In diesem Jahr sollen es umgerechnet 3,5 Millionen Euro sein, und im kommenden Jahr weitere 3,2 Millionen. Der Flughafen bietet Schulungen für Dienste an, die andere Flughäfen in Anspruch nehmen. Außerdem erfolgt eine Zusammenarbeit mit dem Militär und mit Firmen, die Piloten ausbilden. Das alles soll dazu führen, dass künftig die Bilanz ausgeglichen ist. 

Zurzeit ist die Aktualisierung des Generalplanes für den Flughafen in Bearbeitung, der die Antwort auf die Frage geben soll, wann der Flughafen kostendeckend arbeiten wird. PAZ