19.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
15.11.19 / Die Ernte haltbar machen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 46-19 vom 15. November 2019

Die Ernte haltbar machen
Manuela Rosenthal-Kappi

Neben dem Einfrieren von Lebensmitteln gibt es andere Methoden der Haltbarmachung, die schon unsere Vorfahren in grauer Vorzeit anwandten. Wer einen Garten hat, kennt das Problem: Wenn das Obst und Gemüse reifen, ist die Menge an Äpfeln, Kirschen, Pflaumen oder an Tomaten und Karotten zu groß, als dass eine Familie sie schnell verzehren könnte. Damit die wertvolle eigene Ernte nicht verdirbt, muss sie also haltbar gemacht werden.

Welche Methoden es gibt, beschreibt Teresa Marrone in ihrem Buch „Trocknen & Dörren“. Neben grundlegenden Erklärungen der benötigten Utensilien folgen Kapitel mit Anleitungen, wie Früchte und Gemüse, Kräuter und Gewürze und sogar Fleisch und Geflügel gedörrt werden können. Im letzten Kapitel gibt es eine Rezeptsammlung für Trockenmischungen, die dann in Marinaden, Brühen und Soßen oder auch für Süßes wie Snacks und Desserts oder auch als Tee und Essig verwendet werden können. Für ganz Mutige gibt es im Anhang eine Anleitung für den Bau eines eigenen Dörrautomaten.

Teresa Marrone: „Trocknen & Dörren. Das Einsteigerhandbuch. Obst, Gemüse, Fleisch & Kräuter“, Stocker Verlag, Graz 2019, gebunden, 288 Seiten, 29,90 Euro