27.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
28.02.20 / Meldung

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 09 vom 28. Februar 2020

Meldung

Linke üben rohe Gewalt 

Potsdam – Mitte Juni wird im Jugendprojekt „Freiland“ in Potsdam ein antifaschistisches Kampfsportwochenende stattfinden. Eine ähnliche Veranstaltung im Jahre 2018 das „Anti-Fascist-Martial Arts Event“ hatte das der brandenburgische Verfassungsschutz als Beispiel dafür benannt, wie sich die linksextreme Szene auf „körperliche Auseinandersetzungen“ vorbereite. Die Stadt Potsdam erklärte dagegen jetzt: „In diesem Sinne liegen keine Erkenntnisse vor, dass es sich bei der Liegenschaft des Kulturzentrums Freiland in Potsdam um ein Szeneobjekt gewaltorientierter Linksextremisten handelt. Zudem wurden öffentlich auf dem Gelände des Freilands bislang keine extremistischen Veranstaltungen beworben.“ Die Freilandaktivisten sehen sich bestätigt. Sie wollen ihre „Rückzugsräume“ behalten.  F.B.