17.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
30.10.20 / Meldungen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 44 vom 30. Oktober 2020

Meldungen

Kurorte in Südostpreußen

Treuburg –  In der Republik Polen gibt es bislang 45 Kurorte, darunter Goldap in Masuren. Im südlichen Ostpreußen könnten bald noch mehr Kurorte entstehen. Viele Kommunen bemühen sich sehr engagiert um den Status eines Kurorts. Unter ihnen sind Heinsberg und Landsberg. Kurort möchte auch Treuburg werden, das aber erst am Anfang des Weges steht. Die Stadtverwaltung beabsichtigt, Nutzen aus der reinen Luft und den vorhandenen Torf-Vorkommen zu ziehen. Das gesamte notwendige Verfahren, das durchlaufen werden muss, um den Kurort-Status zu erhalten, dauert vier bis sechs Jahre. Den Einwohnern gefällt die Idee, wenn sie auch Befürchtungen haben, dass das geplante Kieswerk der Kurort-Konzeption zuwiderläuft. PAZ





Zentrum wird umgestaltet

Fließdorf – Die Bauarbeiten auf dem Dorfplatz von Fließdorf, Kreis Lyck, im Rahmen des EU-geförderten Gemeinschaftsprojekts Litauen–Polen haben begonnen. Sie umfassen die Wiederbelebung des Platzes sowie Wege für Radfahrer und Fußgänger. Die Planung konnten die Einwohner von Fließdorf per Bürgerbeteiligung vom Juli 2016 mitgestalten. Im Zentrum des Ortes entsteht eine Abdeckung des Platzes in Beton-Architektur. Der Hauptweg wird durch eine Pergola führen, erbaut aus Metall-Stangen, an denen Gewächse emporranken  können. Die Pergola verläuft um den ganzen Platz und wird mit dem Hauptweg verbunden. Zur Aufteilung des Platzes zu den Verkehrsstraßen hin wird eine Abgrenzung aus rostfreiem Stahl entstehen. Von der zentralen Stelle des Platzes erhält man einen Blick auf die Kirche und das Gebäude der Gemeindeverwaltung. Der geplante Termin für die Beendigung der Arbeiten ist der November 2020. PAZ