16.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Folge 12-21 vom 26. März 2021 / Aufgeschnappt

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 12/21 vom 26. März 2021

Aufgeschnappt

Einen besonderen Beitrag zum Fasching liefern derzeit die Kölner Jusos. Die SPD-Nachwuchsorganisation kritisiert „Tendenzen zu Rassismus“ beim Karneval. Der Übernahme „kultureller Vereinnahmungen“, wozu auch „Verkleidungen als amerikanische Ureinwohner*innen“ zählten, solle per Verbot ein Ende bereitet werden. Damit wäre einer der Faschings-Klassiker schlechthin, das Indianerkostüm, gestrichen. Folgt man der Kölner Juso-Chefin Lena Snelting, so sind derartige „Kostüme nicht mehr zeitgemäß“. Die Kölner SPD-Fraktion hadert zwar momentan mit einem Verbot, will sich aber mit der Angelegenheit beschäftigen. Das Indianer-Vorbild – in der Regel eine positive Identifikation – bereitet auch in anderen Parteien Probleme. So fühlte sich die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen, Bettina Jarasch, unlängst zu heftiger Selbstkritik verpflichtet, sie müsse „noch viel lernen“. Auf die Frage nach ihrem Berufswunsch in der Kindheit hatte sie spontan mit „Indianerhäuptling“ geantwortet (siehe Seite 8).   E.L.