29.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Folge 13-21 vom 01. April 2021 / Aufgefallen / Protest wehte von den Brücken der A9

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 13-21 vom 01. April 2021

Aufgefallen
Protest wehte von den Brücken der A9

Deutschlands Autofahrer erwartete vergangenen Montagmorgen auf der A9 eine Überraschung: Zwischen dem Hermsdorfer Kreuz bei Gera und dem Dreieck Nuthetal südöstlich von Berlin sowie am Berliner Ring haben Unbekannte etliche Transparente an die Autobahnbrücken gehängt.

Auf den 2,8 mal 0,9 Meter großen Bannern prangten schwarz auf weiß Protestparolen gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen, etwa: „Seid ungehorsam!“, „Stürzt Merkel!“, „Widerstand ist Bürgerpflicht!“, „Letzte Ausfahrt vor der Diktatur!“, „Wenn Ihr aufsteht, ist der Spuk vorbei!“, „Es södert uns an!“ oder „Deutschland. Retten. Jetzt.“ – Letzteres eine Anspielung auf den Bundeswehr-Werbespruch „Wir. Dienen. Deutschland.“, wie die Journalistin Gudrun Löwenzahn, die im Portal „reitschuster.de“ über die Aktion berichtet, von den Aktivisten erfahren haben will.

Laut dem Bericht haben sich Menschen aus vier neuen Bundesländern zusammengetan, um die Aktion durchzuführen. Sie richtet sich nach deren Bekunden an Bürger, die der „Zerstörung ihres Landes, der schleichenden Abschaffung der Demokratie und der Vernichtung von Millionen Existenzen durch die Lockdown-Politik nicht länger zuschauen wollen“. 

Die ersten Transparente seien schon nach 30 Minuten entfernt worden, die letzten nach drei, vier Stunden, so Löwenzahn. Die Polizei sucht derweil nach den Urhebern und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. H.H.