24.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Folge 33-21 vom 20. August 2021 / Aufgefallen / Feindbild Ungeimpfte

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 33-21 vom 20. August 2021

Aufgefallen
Feindbild Ungeimpfte

Mit roter Farbe ist es groß an eine weiße Wand geschrieben: „Ungeimpfte ins Gas“. Ein Foto davon fand schnell seinen Weg in die sozialen Medien. Es ist ein erschreckendes Zeichen dafür, welche Fronten innerhalb Deutschlands entstanden sind. Anderweitige, wenn auch nicht ganz so extreme Ausgrenzungsforderungen für diejenigen, die einer Impfung gegen Corona skeptisch gegenüberstehen, waren zuletzt Legion. Man gefällt sich – wieder – darin, eine Gruppe als Gefahr, wenn nicht gar als Feind zu definieren und ihr verminderte Rechte zuzugestehen.

Forciert wurde das Ganze aus der Politik. Der Unionsfraktionschef im Bundestag, Ralph Brinkhaus, goss Öl ins Feuer, indem er fragte, „inwieweit die Nicht-Geimpften das Leben von Geimpften einschränken“. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sprach von einer „Pandemie der Ungeimpften“. Die Spaltung der Bevölkerung wird auf diese Weise weiter massiv vorangetrieben. Abgelenkt werden soll vom Problem der Verantwortlichkeiten. Nicht „Corona“ und schon gar nicht die Ungeimpften haben die derzeitige verfahrene, wirtschaftlich und gesellschaftlich katastrophale Lage verursacht, sondern die planlosen „Lockdown“-Maßnahmen der Regierung, die sich an recht willkürlichen, über wenig Aussagekraft verfügenden Inzidenz-Zahlen orientiert. 

Hinzu kommt nun die für die bisherigen Entscheider unangenehme Erkenntnis, dass die – schnell zugelassenen – Impfstoffe wohl doch nur bedingt schützen und wenn, dann ohnehin immer nur den Geimpften.E.L.