20.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Folge 29-22 vom 22. Juli 2022 / Meldungen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 29-22 vom 22. Juli 2022

Meldungen

Inflationsrate bleibt hoch

Königsberg – Die jährliche Inflationsrate im Königsberger Gebiet hat sich im Juni leicht verringert auf 16,61 Prozent gegenüber dem Monat Mai mit 17,38 Prozent. Die Inflationsrate in der Region sei vor allem durch die Stärkung des Rubels, die Ausweitung des Angebots an Nahrungsmitteln und sonstigen Gütern sowie eine Abkühlung der Verbrauchernachfrage nach ihrem Anstieg im Frühjahr beeinflusst worden, heißt es auf der Internetseite der Zentralbank. Im letzten Monat sank auch die Inflation bei Lebensmitteln von 19,47 auf 18,78 Prozent. Der wichtigste Faktor sei eine Zunahme des Angebots an Obst- und Gemüseerzeugnissen gewesen. Ein Anstieg der Importe in Verbindung mit einem stärkeren Rubel habe zu einem langsameren Preisanstieg bei Kohl, Zwiebeln, Tomaten, Birnen, Bananen, Orangen und Zitronen beigetragen. Gleichzeitig wurden Kartoffeln, Karotten und Rote Beete auf Jahresbasis günstiger, ebenso die jährliche Steigerungsrate der Zuckerpreise. Einen zusätzlichen Einfluss auf die Preisdynamik hätten die Ausweitung der Gewächshausflächen und die Steigerung der Produktionsmengen durch die örtlichen Landwirte.MRK





Reisen nach Russland

Moskau/Königsberg – Seit dem 15. Juli sind Einreisen in die Russische Föderation auf dem Landweg wieder möglich. Für die Einreise ist ein Visum sowie ein PCR-Test nötig, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Nähere Informationen erteilt Natalia Romanova von RusslandReisenRomanova, Mühlendamm 8a, 22087 Hamburg, Telefon (040) 22697074, E-Mail: info@romanova-reisen.de MRK


Die Landsmannschaft Ostpreußen kann derzeit keine Reiseempfehlung für das Königsberger Gebiet aussprechen.