20.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Folge 29-22 vom 22. Juli 2022 / Für Sie gelesen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 29-22 vom 22. Juli 2022

Für Sie gelesen

Ein wichtiges Zeitzeugnis

Der pensionierte Gymnasiallehrer Siegfried Burghardt erzählt in seinem Buch „Die Masurin Caroline“ die Lebensgeschichte seiner Großmutter, die, in der Kaiserzeit in einem Dorf in der Nähe von Neidenburg geboren, drei Regierungsformen miterlebt hat, die einschneidenden Einfluss auf das Leben der Familie haben sollten.

Ein großer Teil der Erzählung ist ihrer Jugend in einer typischen masurischen Bauernfamilie gewidmet. Der Leser erfährt viel über das oft beschwerliche Landleben. Feste und Gebräuche werden ebenso erläutert wie masurische Ausdrücke. Versuche der deutschen Regierung, die masurische Sprache auszumerzen, gelangen nicht.

Caroline, die bildungshungrig war, hätte ihr Bauernleben gerne gegen ein anderes Leben in der Stadt getauscht, doch als Mädchen blieb ihr der Weg verwehrt. Sie trotzt sie an der Seite ihres Mannes den Unbilden der Zeit.  Sie stirbt 1945 auf der Flucht. MRK

Siegfried Burghardt: „Die Masurin Caroline. Landleben unter Kaiser, Kanzlern und Kriegstreibern“, Medu Verlag, Dreieich 2021, kartoniert, 236 Seiten, 12,95 Euro