05.03.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Folge 46-22 vom 18. November 2022 / Meldungen

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 46-22 vom 18. November 2022

Meldungen

Orte, die es nicht mehr gibt

Lüneburg – Im Ostpreußischen Landesmuseum öffnet am 19. November die Ausstellung „Verschwunden – Orte, die es nicht mehr gibt“. Bis zum 19. März geht es um die Gebiete, die bis zur Flucht und Vertreibung am Ende des Zweiten Weltkrieges von Deutschen besiedelt waren. Sie liegen vor allem im heutigen Polen, Russland und Tschechien. Dörfer, Städte, Kirchen, Fabriken oder Friedhöfe bleiben nur erhalten, wenn es auch Menschen gibt, die sich darum kümmern. Was wird aus ihnen, wenn die Menschen plötzlich verschwinden? Das Anliegen dieser von der Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen gestalteten Sonderausstellung ist es, in einer „historischen Spurensuche“ dem Schicksal untergegangener oder bewusst zerstörter Orte und Kulturstätten exemplarisch nachzuspüren. www.ol-lg.detws