Das Ostpreußenblatt / Preußische Allgemeine Zeitung / Ausgabe 24 vom 15. Juni 2002

Enteignung bleibt Unrecht
Straßburg bestätigt Pflicht zur Rückgabe
von Heiko Peters


Ostpreußen ruft

Verfassungsschutz als Parteikohorte
NRW-Schlapphüte rücken sich erneut ins Zwielicht
von Hans Heckel


Hans-Jürgen Mahlitz:
17. Juni - Tag des Erinnerns


Frankreich: Wieder im Gleichschritt
Jürgen Liminski über die erste Runde der Parlamentswahlen


Benes-Dekrete ohne Ende?

Unangenehme Folgen muß nur der Angegriffene selbst fürchten: Die Lust am Verleumden
Unsere Rechtskultur ist in Gefahr, warnt Sylvia Green-Meschke


Tabu-Bruch

Serie: Königsberger Dom
Notizen von einer Reise in eine vergessene Zeit (Teil III)
von Christian Papendick


Verfilmungsprojekt
Deutsche Literatur in der Republik Polen


Budapest: Konservative Kaderschmiede
Umstrittene Andrássy-Universität startet im Herbst
von Martin Schmidt


Blick nach Osten

Polen: Sonderfall Breslau
Staatliche Arbeitsbeschaffung für Einsteiger


Von der Oder zur Donau: Kultursommer
Viel Programm in Brandenburg und Schwaben


Leserbriefe

In Kürze

Europäische Union: Ende des Reformeifers?
Vorschau auf den Gipfel in Sevilla
von Pierre Campguilhem


Zwangsarbeiter-Dokumentation

Russen öffnen Standesamt-Archiv
DRK erhielt 12.000 Blatt Totenlisten aus Königsberg


Zitate

Weites Land
von Willi Schulz


Kurtchen hat gut gewählt
von Hannelore Patzelt-Hennig


Land und Leute
Deutschlandtreffen in Leipzig: Vielfältige Ausstellungen in Halle 3


Für Sie gelesen
Neues von Wischnat


Von Keilchen und Kissehl
Neu: Gert O. E. Sattler über Leibgerichte


Die ostprteußische Familie
Leser helfen Lesern
Ruth Geede


Leistungen gewürdigt
Der Ostpreußische Kulturpreis - Rückblick und Ausblick


Für Sie gelesen
Begegnung mit Engeln


Tabu gebrochen
Kulturpreis für Wissenschaft an Alfred M. de Zayas


Eigene Bildsprache entwickelt
Kulturpreis für bildende Kunst 2002 für den Maler Rudolf Kimmina


Ostpreußenlied: "... Tag ist aufgegangen ... Licht hat angefangen ..."

"EU-Osterweiterung" und "Zwangsarbeiter"
Die Themen der Podiumsdiskussionen
Auch im Rahmen des Deutschlandtreffens 2002 wird es wieder zwei politische Podiumsdiskussionen geben, zu denen die Landsmannschaft Ostpreußen einlädt.


LO, Vertrieb, Autoren und "Gläserne Redaktion"
Große Gemeinschaftspräsentation in Halle 3


Wunder gibt es immer wieder
Über eine Zeitungsnotiz kamen zwei Cousinen zum ersten Mal zusammen


"Freunde" übergeben Geschenk
Eine Nachbildung des Trakehner Tors für das Ostpreußische Landesmuseum


"Pietas Prussia"
Umfangreiche Dokumentation über das Zusammenspiel von Politik und Frömmigkeit in Preußen


EU-Gipfel in Moskau: "Angriff auf Menschenrechte"
Es kriselt: Putin vergleicht die Situation Königsbergs mit der West-Berlins während des Kalten Krieges


Russische Wirtschaft: EU ist wichtigster Partner
Brüssel ebnet Moskau den Weg in die Welthandelsorganisation


Gedanken zur Zeit: Angst vor dem Volk?
Wilfried Böhm rät Unionsparteien, Plebiszite zuzulassen