Das Ostpreußenblatt Ausgabe 09 vom 02. März 2002

Deutsch-tschechisches Verhältnis:
Die Stunde der Wahrheit
Wilhelm v. Gottberg zu den jüngsten Ausfällen Prager Politiker



Kommentar
82 Prozent



Statistik-Skandal - nur ein Ablenkungsmanöver?
Verantwortlich für die Fehlentwicklung der Bundesanstalt für Arbeit ist die Politik



Kulturzentrum
Ostpreußen wird weiter gefördert



Hans-Jürgen Mahlitz:
Olympische Nachbetrachtungen



Zwangsarbeiter: Neue Möglichkeiten zur Hilfe
Hinweise für Enteignete, Verschleppte, Internierte und Vertriebene



Wende in Kopenhagen: »Thors Hammer« begeistert die Dänen
Neue Mitte-Rechts-Regierung setzt kräftige Akzente in der Asyl- und Ausländerpolitik, beim Haushalt und der inneren Sicherheit. Rita Süßmuth in Sorge: »Auf keinen Fall zum Vorbild nehmen!«
von Hans-Joachim v. Leesen



Gedanken zur Zeit: Wer im Glashaus sitzt …
Über den Umgang der Parteien mit ihrer eigenen Vergangenheit
von Wilfried Böhm



Osterweiterung: EU-Segen für Benesch & Co?
R. G. Kerschhofer zur aktuellen Diskussion über Flucht und Vertreibung



In Kürze


Zitate


Amerika koppelt sich ab von Europa
Der transatlantische Konsens bröckelt, und Washington setzt auf die pazifische Karte



Vermittelmächte


Eindrücke aus Karlsbad: Stadt der zwei Gesichter
Wer hier Geschäfte machen will, muß Deutsch können
von Siegfried Schütt (KK)



Blick nach Osten


Über Grenzen hinweg: Deutsches Vorbild
Rumänisch-Bulgarische Universität an der Donau



Eigentumsforderungen: Verkehrte Welt
Tschechischer Stadtrat will deutschen Wald



Allenstein: Werkwoche in Ostpreußen
Erstmals fand das Ereignis im »Haus Kopernikus«, dem neuen Heim der AGDM, statt



Ostpreußen erinnern sich: »So war es damals«
Bücher über die Kindheit in der Heimat, Flucht und Vertreibung und das Danach



Das blaue Wunder
von Christa Schulz-Jedamski



Ein Vereinsausflug mit Folgen
von Werner Hassler



Auf dem Kivif
Tuta und Malchen: Wo gibt es die Plaketten?



Die ostpreußische Familie
Leser helfen Lesern
Ruth Geede



Vom Wesen der Dinge
Vor 100 Jahren wurde die Graphikerin Gertrud Lerbs-Bernecker in Rogehnen geboren
von Silke Osman



Kirchengeschichte:
Die unveröffentlichte Enzyklika
»Der Vatikan und die Judenverfolgung« sowie die Gründe des Nichterscheinens
von Lothar Groppe



Litauen: Ein Wiedersehen nach 70 Jahren
Dank landsmännischer Hilfe fand ein Sohn das Soldatengrab seines Vaters



Leserbriefe zum Thema Bundesland Preußen


Lagerpfarrer von Unna-Massen ist tot
Ermlandfamilie trauert um Konsistorialdekan Manfred Erdmann



Von Mensch zu Mensch
Hof - Unermüdlich setzt sich Helmut Starosta als BdV-Bezirksvorsitzender Bezirk Oberfranken und als Verbindungsmann für Bayern und Sachsen für die Belange aller Vertriebenen ein.



Die ostpreußische Familie extra
Leser helfen Lesern
Ruth Geede



Eine helfende Hand in der Not
Die Bruderhilfe der LO ist eine umfassende Bewegung der Landsleute für Landsleute



Ein Kämpe der ersten Stunde
Dr. Scholz nahm am Deutschen Seglertag in Gunzenhausen teil



Friedrich-Karl Milthaler gestorben


Grüne Woche in Berlin


Nebenjob-Affäre: Herr Kaiser von der Bundeswehr
Gutbezahlte Soldaten-Studenten verdingen sich zusätzlich als Versicherungsberater
von Jan Heitmann