02.12.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Preußische Allgemeine Zeitung 29-21

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 29-21 vom 23. Juli 2021

S. 1 Preußische Allgemeine Zeitung

Politik
Tage des Schreckens – und der Ernüchterung
Die Flutkatastrophe im Westen lässt die Deutschen mit Blick auf die Ereignisse fassungslos – und in Bezug auf die politische Führung ratlos zurück
René Nehring

Aufgefallen
Eine Welt ohne Verbrenner?

S. 2 THEMA DER WOCHE

Deutschlands Sinisierung Aus Gründen der Propaganda wird der Machtkampf zwischen den USA und China zum Kampf der Systeme stilisiert. Dabei gleicht sich das System in Deutschland dem in China immer mehr an
Bundesrat fordert Internetfilter
Deutschlands Länderkammer möchte wie China den Zugang ins weltweite Netz stärker zensieren
Wolfgang Kaufmann

SozialKredit-System
Vom Bund bezahltes Plädoyer für ein „Bonus-System“
Was in der Studie „Zukunft der Wertvorstellungen der Menschen in unserem Land“ angepriesen wird, ist in China bereits Realität

Respekt Coaches
Schulfremde Agitatoren im Klassenraum

S. 3 SEITE DREI

„Ein neues illiberales Zeitalter“
Die Suche der Deutschen nach ihrer Identität ist so alt wie ihre Geschichte. Wie geht es ihnen am Ende der Ära Merkel? Teil 3 der PAZ-Sommergespräche 2021 zur Lage der Nation
René Nehring

S. 4 POLITIK

Gesellschaft
Zorn eines europäischen Schöngeists
Am 28. Juli feiert Riccardo Muti seinen 80. Geburtstag – Zuvor gab der musikalisch in Wien beheimatete italienische Dirigent ein bemerkenswertes Interview über die politische Korrektheit in der Musikwelt
Eberhard Straub

Meldungen

S. 5 PREUSSEN & BERLIN

Wohnungspolitik
Von Klassenkampfparolen übertönt
Enteignungs-Abstimmung gegen Wohnungskonzerne kommt – Dabei will die Mehrheit ganz etwas anderes
Norman Hanert

Berlin-Mitte
Der Bürgerwille zählt nicht mehr
Bei umstrittenen Straßenumbenennung gehen die Grünen nun den brachialen Weg
Frank Bücker

Kolumne
Neues Anti-terror-Zentrum
Vera Lengsfeld

MELDUNG

S. 6 AUSLAND

Afghanistan
„Millionen ungelöster Probleme“
Die Taliban erobern die Mehrheit aller Bezirke – China drängt ins Machtvakuum
Manuela Rosenthal-Kappi

Chinesische Expansion
Wie Peking im Westbalkan Fuß fasst
EU-Anwärter Montenegro hat immer größere Schwierigkeiten, chinesische Kredite zu bedienen
Bodo Bost

Meldungen

S. 7 WIRTSCHAFT

Deutschland
Wie Autobauer von der „Mobilitätswende“ profitieren
Langfristig droht der Branche indes ein Sinken der zurzeit noch hohen Verkaufszahlen, wenn Mobilität zu einem Privileg für Gutverdiener wird
Norman Hanert

Vereinigte Staaten
Bill Gates investiert in Ackerland im großen Stil
Der Microsoft-Gründer ist mit seiner Ehefrau inzwischen der größte private Farmlandbesitzer in den USA
Wolfgang Kaufmann

Meldungen

S. 8 FORUM

Kommentare
Thüringen leidet weiter
René Nehring

Ganz oder gar nicht
Harald Tews

Kolumne
Was Viktor Orbán will
Florian Stumfall

S. 9 KULTUR

Weder Fisch noch Fleisch
Das Humboldt-Forum im wiedererrichteten Berliner Schloss ist endlich eröffnet worden – Drinnen wird der Besucher von einer wirren Ausstellungsflut überrollt
Silvia Friedrich

Ausstellung
Abgekupferter Raffael
Harald Tews

S. 10 GESCHICHTE & PREUSSEN

Debatte
Ein Brite wagt, dem Dogma vom bösen Kolonialismus zu widersprechen
In seinem jüngst erschienenen Buch „Verteidigung des deutschen Kolonialismus“ nimmt sich der Politologieprofessor an der Portland State University Bruce Gilley die Schutzgebiete des Kaiserreichs vor
Wolfgang Kaufmann

Arno Esch
Liberales Opfer der Besatzer aus der UdSSR
Bodo Bost

S. 11 GESCHICHTE & PREUSSEN

DDR
„Wir sind Assis und stehen unter staatlichem Schutz“
„Kriminell gefährdete Bürger“ waren im SED-Staat gegenüber „fleißigen Erbauern des Sozialismus“ in mancher Hinsicht privilegiert
Heidrun Budde

Anna Lühring
Eine Bremerin bei den Lützowern
Erik Lommatzsch

S. 12 MENSCH & ZEIT

Die ewig-schrecklichen Begleiter des Menschen
Bei Katastrophen wie dem Hochwasser an Ahr und Erft machen Medien und Politiker gern den „menschen-gemachten Klimawandel“ verantwortlich. Ein kursorischer Blick in die Geschichte offenbart, dass die Bevölkerung in Deutschland schon immer mit verheerenden Wetterereignissen konfrontiert war
Erik Lommatzsch

S. 13 DAS OSTPREUSSENBLATT

Kurort Cranz
Urlaub mit Hindernissen
Bauarbeiten zum Küstenschutz wurden nicht rechtzeitig zur Saison fertig
Jurij Tschernyschew

Allenstein
„Ökoautomaten“ im Kampf gegen das Müllproblem
Die Umsetzung eines Projekts aus dem sogenannten Bürgerbudget soll das Umweltbewusstsein fördern
Dawid Kazanski

Meldungen

S. 14 GLÜCKWÜNSCHE

Wir gratulieren

S. 15 HEIMAT

Aus den Landesgruppen und Heimatkreisen der Landsmannschaft Ostpreußen e.V.

S. 16 HEIMAT

Ostpreussisches Landesmuseum
Museum erleben
Lüneburg lädt zu vielen interessanten Terminen ein

S. 17 HEIMAT

Militär
Wettrüsten in Ostpreußen
Die Entwicklung der russischen Atomwaffen im Königsberger Gebiet von den Anfängen bis heute
Wolfgang Kaufmann

Gisela Harder
Ehre, wem Ehre gebührt
Schleswig-Holsteiner Landesvorsitzender überreicht Treuemedaille und Urkunde
Hans-Albert Eckloff

S. 18 HEIMAT

Östlich von Oder und Neiße
Jüngste Geschichte einer facettenreichen Region
Das Deutsche Polen-Institut widmet sein diesjähriges Jahrbuch der Volksabstimmung 1921 in Oberschlesien
Karlheinz Lau

VdG
„Die Pflege der Kultur ist die Güte“
Wallfahrt der Deutschen Minderheit nach Wartha
Bogna Piter

S. 19 DIE POMMERSCHE ZEITUNG

Hinterpommern
Im Stettiner Haff – Wollin auf Wollin
Der „Doktor Pomeranus“ kam von der geschichtsträchtigen Stadt auf der kleinen Ostseeinsel
Erwin Rosenthal

Pommersches Landesmuseum
Sidonia eine Stimme geben
Kabinettsausstellung: Originalgerichtsakten der vermeintlichen Hexe Sidonia von Borcke, deren Schicksal bis heute berührt

S. 20 LESERFORUM

Leserforum

S. 21 LEBENSSTIL

Der Park des „kleinen Pückler“
Tor in eine einmalige Gartenwelt in der Oberlausitz – Der Rhododendronpark von Kromlau ist nach langer Sanierung wiedereröffnet worden
Martin Stolzenau

Seniorensport
Je oller desto fitter
Sport hält jung, wissen ältere Menschen und trainieren deshalb noch bis ins hohe Alter hinein sogar für Wettkämpfe
Stephanie Sieckmann

S. 22 LITERATUR

Frei nach Knigge
Im Laufe der Jahrhunderte haben sich gesellschaftlich anerkannten Verhaltens-regeln vielfach verändert oder wurden aufgeweicht, doch ohne sie gibt es kein funktionierendes Miteinander
Silvia Friedrich

Gesellschaftskritik
Sorge um die politische Kultur
Der Publizist Reinhard Mohr setzt sich mit extremistischen Tendenzen von Links und Rechts auseinander
Klaus Schroeder

Für Sie gelesen

S. 23 RAUTENBERG BUCHHANDLUNG

Rautenberg Buchhandlung

S. 24 PANORAMA

Der Wochenrückblick
Ehrlich dumm gelaufen
Wie Glaubwürdigkeit in kleinen Portionen abhandenkommt, und warum schöne Bilder ihre Tücken haben
Klaus J. Groth

Aufgeschnappt

Stimmen zur Zeit