09.12.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Preußische Allgemeine Zeitung 26/20

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 26 vom 26. Juni 2020

S. 1 Preußische Allgemeine Zeitung

Innere Sicherheit
Von Politik und Zeitgeist zerrieben
Nach den Gewaltausbrüchen in Stuttgart ist das Entsetzen groß. Dabei hatten die Randalierer einflussreiche Stichwortgeber in Politik und Medien
Hans Heckel

Europa
Jetzt kommt es auf Deutschland an
Warum die Bundesregierung während der EU-Ratspräsidentschaft vor allem auf die Einhaltung europäischer Rechtsnormen dringen muss
René Nehring

S. 2 Thema der Woche

Rassenproteste Nach den Black Lives Matter-Unruhen in den USA schotten sich immer mehr linke Aktivisten in autonomen Zonen ab. Paradebeispiel ist Seattle im Bundesstaat Washington
Chaostage in Seattle
Nach den Rassenunruhen etablierte sich ein rechtsfreier Raum in einem ganzen Stadtviertel
Friedrich List

Paramilitärische Gewalt
Lizenz zum Töten
Im Nordwesten der USA stehen sich linke und rechte Bürgermilizen unversöhnlich gegenüber – Die Schusswaffe ist immer griffbereit

Radikalisierung
Reichlich Erfahrungen mit Besetzern

S. 3 Seite drei

Wenn die Erinnerung gesäubert wird
Die Geschichte lehrt, dass der Weg von der Verdammung einer unbequemen Vergangenheit zu Tugendterror im Namen des Fortschritts kurz ist. Auf die Attacken gegen Denkmäler folgten nicht selten Angriffe gegen Menschen. Selbst schöpferisch tätig waren die Denkmalstürzer selten
Eberhard Straub

S. 4 Deutschland

Innenpolitik
Berlins anmaßende Alleingänge
Auf Konfrontationskurs gegenüber dem Bund: Asylpolitik, Anti-Diskriminierungs- und Grundgesetz
Norman Hanert

Afd unter Beobachtung
Der Verfassungsschutz verschärft die Gangart
Beamten, Soldaten und bürgerlichen Mitgliedern der Partei drohen berufliche Konsequenzen
Peter Entinger

Meldungen

S. 5 Preussen & Berlin

Landwirtschaft
Folienanbau breitet sich rapide aus
Brandenburg: Spargelfelder verschwinden zunehmend unter Plastik – mit massiven Folgen für die Natur
Dagmar Jestrzemski

Attacke gegen Wohnungswirtschaft
SPD fürchtet um gemäßigte Wähler
Enteignungspläne als Bürgerschreck: Vermasseln Ultralinke den Sozialdemokraten die Tour?
Norman Hanert

Kolumne
Der Dank der Antifa
Vera Lengsfeld

Meldung

S. 6 Ausland

BLM in Großbritannien
Die Statuen sollen fallen
Auf Druck linker Aktivisten: „Umstrittene“ Denkmäler werden im Eiltempo abgeräumt
Claudia Hansen

BLM in Frankreich
Diskrete Unterstützung seitens der Regierung
Bisher noch kein Denkmalsturz: Linke als Väter des ideologischen Rassismus

Meldungen

S. 7 Wirtschaft

Corona-Folgen
Furcht vor dem Inflationsmonster
Die Europäische Zentralbank lässt zur Bekämpfung der Pandemiefolgen Unmengen frisches Geld pressen. Droht eine Hyperinflation wie 1923, oder gibt es Unterschiede?
Dirk Pelster

Verkaufspolitk
Pekings Stiefellecker-Liste
Kotau der Wirtschaft vor China – Hollywood wie auch deutsche Firmen kapitulieren aus falscher Rücksicht
Norman Hanert

Meldungen

S. 8 Forum

Kommentar
Listiger Servicebeitrag zum „Beitragsservice“
Erik Lommatzsch

Leitartikel
Amthor und die Folgen
René Nehring

Porträt
Plötzlich im Spiel
H. Tews

S. 9 Kultur

Trostpreis für Midori
Japanische Stargeigerin erhält Brahmspreis, würde aber viel lieber vor einem deutschen Publikum spielen
Andreas Guballa

Literatur
Eine wichtige „Überflüssige“
Vor 100 Jahren nahm sich die Schriftstellerin Lena Christ das Leben – Ein autobiografischer Roman machte sie bis heute bekannt
M. Stolzenau / H. Tews

Meldungen

S. 10 Geschichte & Preussen

Katholische Kirche
Die Partei und der Papst haben immer recht
Am 18. Juli 1870 erklärte das Erste Vatikanische Konzil die Unfehlbarkeit des Papstes zum Dogma. Auch 150 Jahre danach ist die Kritik an diesem Dekret nicht verstummt
Klaus J. Groth

Währungsunion
Als die D-Mark die Mark der DDR ablöste
Dirk Pelster

S. 11 Geschichte & Preussen

vereinte Nationen
Undemokratisches „Weltparlament“
Vor 75 Jahren wurde in San Francisco die UN gegründet – Aus der Friedensorganisation wurde ein Debattierklub, deren Mitglieder sich zwecks Wahrung eigener Interessen gegenseitig im Weg stehen
Wolfgang Kaufmann

Melitta Bentz
Sie nahm dem Kaffee die Krümel
Manuel Ruoff

S. 12 Mensch & Zeit

Zum Tode von Jean Raspail
Visionen von erschreckender Aktualität
Mit dem Buch „Heerlager der Heiligen“ legte der französische Schriftsteller schon vor Jahrzehnten ein Werk vor, in dem bereits wesentliche Handlungsmuster der „Flüchtlingskrise“ beschrieben sind
Erik Lommatzsch

Psychologie und gesinnung
Was sind die Wurzeln der Radikalisierung?
Experten rätseln darüber, was Menschen in extreme Positionen und gewalttätige Handlungen lockt
Wolfgang Kaufmann

S. 13 Das Ostpreußenblatt

Folgen der Corona-Pandemie
Wirtschaft im südlichen Ostpreußen leidet Not
Landwirtschaft und Tourismusbranche sind besonders von Ausfällen betroffen – Staat stellt Hilfe in Aussicht
Edyta GLadkowska

Denkmalschutz
Villa in der Herzog-Albrecht-Allee verfällt
Wegen Corona: Behörden sehen sich nicht in der Lage, gegen den Eigentümer vorzugehen
Jurij Tschernyschew

S. 14 Glückwünsche

Wir gratulieren …

S. 15 Heimat

Aus den Landesgruppen der Landsmannschaft Ostpreußen e.V.

Gemeinsame Erklärung zum Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung

S. 16 Heimat

Heimatkreisgemeinschaften

S. 17 Heimat

Kulturzentrum Ostpreußen

S. 18 Heimat

Autobiografien
Die Abenteuer eines einfachen Schlesiers
Auf vielen Kontinenten zu Hause – Das aufregende Leben des Johann Friedrich Löffler nacherzählt
Dagmar Jestrzemski

Östlich von Oder und NeißE
Schlesische Bergbau-Museen konkurrieren um Besucher
Hindenburg und Königshütte feilen an ihrem Industrieerbe – Wegen der Corona-Pandemie findet die Industriada später statt
Chris W. Wagner

S. 19 Die Pommersche Zeitung

Gegen das Vergessen
Das Demminer Trauertuch
Heilsamer Beitrag zur Erinnerungskultur nicht nur für die Demminer

Conrad von Seelhorst – Weltumsegler und Agrarpionier
Er erforschte bedeutsame Erkenntnisse in der Pflanzenkunde, die heutzutage große Bedeutung haben

Zum Nachdenken
Heimat ist Vieles

S. 20 Leserforum

Leserforum

S. 21 Lebensstil

Grenzerfahrungen
„Wie vor 1989“
Mit der Lockerung des Lockdowns stellen Deutsche und Tschechen fest, wie sehr sie sich vermisst haben
Markus Bauer

Kirche
Göttlicher Wasserhahn
Schluss mit der Angst vor der Seuche beim Bekreuzigen – In katholischen Kirchen gibt es jetzt Weihwasserspender
M. Bauer

Brandenburg
Städte hören und sehen
H. Tews

S. 22 Literatur

Völkerkunde

Zeitgeschichte
Wichtiger als die deutsche Einheit war für Axel Springer die Freiheit
Der Historiker und Publizist Kai-Axel Aanderud beleuchtet den weitreichenden gesellschaftspolitischen Einfluss eines des bedeutendsten Verlegers und Medienmoguls im Nachkriegsdeutschland
Dagmar Jestrzemski

Für Sie gelesen
Skandal um einen Kanal
Bernd Kallina

S. 23 Rautenberg Buchhandlung

Rautenberg Buchhandlung

S. 24 Panorama

Der Wochenrückblick
Alte weiße Narren
Wo das Attribut „deutsch“ auf einmal wichtig wird, und warum dunkle Kapitel hell sein müssen
Hans Heckel

Aufgeschnappt

Stimmen zur Zeit

S. 25 PAZ-SPEZIAL

PAZ-SPEZIAL

S. 26 PAZ-SPEZIAL

Görlitz
Die ganze Bandbreite Schlesiens
Das 2006 eröffnete Schlesische Museum in Görlitz präsentiert den geschichts- trächtigen Kulturraum des Landes an der Oder. Der Weg zum Museum war lang. Auch zu aktuellen Themen werden Akzente gesetzt
Erik Lommatzsch

S. 27 PAZ-SPEZIAL

Geschichte und Kultur einer preußischen Provinz
Ostpreußen hat für das Werden und Sein der heutigen Bundesrepublik sowie des westlich-europäischen Kulturverständnisses eine kaum zu überschätzende Bedeutung. Daran zu erinnern ist eine der wichtigsten Aufgaben des Ostpreußischen Landesmuseums in Lüneburg
Joachim Mähnert

S. 28 PAZ-SPEZIAL

„Ein Schaufenster ostpreußischer Kultur“
Im Gespräch mit Wolfgang Freyberg

S. 30 PAZ-SPEZIAL

Ein Museum im Ostseeraum
Das Pommersche Landesmuseum in Greifswald erzählt die wechselhafte Geschichte des Landes an den Ufern des baltischen Meeres von der Eiszeit bis in die Gegenwart
Julia Kruse

S. 31 PAZ-SPEZIAL

Im Westen viel Neues
In Nordrhein-Westfalen erinnern gleich mehrere Häuser an verschiedene Regionen und Provinzen des alten Preußen
Veit-Mario Thiede

S. 32 PAZ-SPEZIAL

In Kürze
Unterwegs in preußischen Landen
So vielfältig das alte Preußen war, so breit ist heute das Angebot an Häusern und Einrichtungen, die von seiner Geschichte erzählen. Einige Anregungen für den bevorstehenden Sommer