28.11.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Preußische Allgemeine Zeitung 17/20

© Preußische Allgemeine Zeitung / Folge 17 vom 24. April 2020

S. 1 Preußische Allgemeine Zeitung

Sozialstaat
Mit Vollgas an die Belastungsgrenze
Trotz der Corona-Krise agiert die deutsche Politik auf vielen Feldern weiter wie bisher
Hans Heckel

Grundsatzfragen
Die Anmaßung der Bundeskanzlerin
Wieder einmal versuchte Angela Merkel, ihr Handeln für alternativlos zu erklären
René Nehring

S. 2 Thema der Woche

Ramadan Gefährlicher als das Fasten ist in Zeiten von Corona das Fastenbrechen in geselliger Runde. Wie entscheiden vor diesem Hintergrund die obersten islamischen Autoritäten? Machen sie eine Ausnahme?
Die Stunde der Wahrheit droht
Sollten die Muslime dieses Jahr nicht von der Regel abweichen, wäre der Staat herausgefordert
Wolfgang Kaufmann

islamisches Recht
An den Gegebenheiten des 7. Jahrhunderts ausgerichtet
Die Ramadan-Regeln gehen auf die Erfordernisse einer modernen Industriegesellschaft kaum ein

Saudi-Arabien
Im Kampf gegen gleich zwei Viren

S. 3 Seite drei

Geschichte eines freien Bürgers
Eine neue Biografie erzählt das Leben des Historikers Ernst Kantorowicz, dessen Gedanken über geistige Anmut heute ebenso aktuell sind wie seine Auffassungen von der Unabhängigkeit gesellschaftlicher Institutionen
Eberhard Straub

S. 4 Deutschland

Corona
Massive Kritik an Pandemie-Prävention
Oberst legt umfassende Studie zu den Auswirkungen von Covid-19 auf die deutsche Sicherheitspolitik vor
Wolfgang Kaufmann

FDP
Aus gutem Grund im Umfragetief
Keiner weiß, für welche Politik die Freidemokraten im Umgang mit Corona stehen
Peter Entinger

Meldungen

S. 5 Preussen & Berlin

Mietendeckel
Ausgerechnet die Armen bluten
Folgen des rot-rot-grünen Lieblingsprojekts: Rabatt für Gutverdiener – Kosten für Sozialmieter
Norman Hanert

Einwanderung
Rot-Rot-Grün will mehr Asylsucher in Berlin
Senatoren Geisel (SPD) und Behrendt (Grüne) fordern: Menschen direkt von Lesbos an die Spree holen
Frank Bücker

Kolumne
Vollendete Tatsachen
Theo Maass

Meldung

S. 6 Ausland

Corona
China macht den globalen Wohltäter
In der Volksrepublik wird es bald die wirksamsten Medikamente zur Bekämpfung des Virus geben
Bodo Bost

OPEC+
Putin gibt erstmals klein bei
Drastischer Ölpreisverfall und einbrechende Nachfrage: Moskau stimmt Förderbegrenzung zu
Manuela Rosenthal-Kappi

Meldungen

S. 7 Wirtschaft

Erneuerbare Energie
Windiges Problem für den deutschen Wald
Riesen-Bäume mit Rotoren – Energieerzeuger wollen im Verbund mit den „Klimarettern“ ganze Windparks in Wäldern entstehen lassen
Dagmar Jestrzemski

Warren Buffett
Auf Einkaufstour in der Corona-Krise
Der US-Großinvestor hat Tafelsilber verkauft, um auf Schnäppchenjagd gehen zu können
Wolfgang Kaufmann

Meldungen

S. 8 Forum

Kommentare
Armutszeugnis
Erik Lommatzsch

Wer zahlt für Corona?
René Nehring

Kolumne
Ängste statt Vernunft
Florian Stumfall

S. 9 Kultur

Stereotypen unter sich
Vor 125 Jahren starb der schlesische Autor Gustav Freytag. An seinem Roman „Soll und Haben“ streiten sich immer noch viele Feingeister
Harald tews

Kriminalmuseum
Von der Eisernen Jungfrau gefoltert
Bald wieder geöffnet: Europas größtes Museum zur Kriminalgeschichte zeigt dann Tiere als Rechtsbrecher
Helga Schnehagen

Jeanne Mammen
Delikatesse aus Berlin

S. 10 Geschichte & Preussen

Benito Mussolini
Machtpolitiker ohne ideologische Tiefe
Vom Ausland bewundert, militärisch schwach und am Ende im Fahrwasser Adolf Hitlers. Vor 75 Jahren wurde der italienische Diktator von Partisanen getötet
Erik Lommatzsch

Hannsheinz Porst
Ein moderner Friedrich Engels
Manuel Ruoff

S. 11 Geschichte & Preussen

Hitlers und Goebbels Tod
Tobsucht und Verzagen – die letzten Tage im „Führerbunker“
Während der Diktator im sogenannten Nero-Befehl die Zerstörung Deutschlands anordnete, entzog er sich der Verantwortung für sein Scheitern. Der Propagandaminister folgte ihm
Klaus J. Groth

Triest
Tito lässt die italienische Stadt besetzen
Wolfgang Kaufmann

S. 12 Mensch & Zeit

Holzpellets
Das schmutzige Geschäft mit der „sauberen“ Energie
Weil Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, gilt seine Verbrennung als „CO?-neutral“. Das stimmt jedoch ebenso wenig wie die angebliche ökologische Unbedenklichkeit des massiven Holzabbaus
Dagmar Jestrzemski

Lebensqualität
Die Stadt martert die Seele
Lärm, sozialer Stress, Vereinzelung: Für psychische Störungen bietet das urbane Leben den perfekten Nährboden
Wolfgang Kaufmann

S. 13 Das Ostpreußenblatt

Kampf gegen Corona
Maskenpflicht und Lockerungen
Allensteiner Bürgerinitiative versorgte die Bürger mit Schutzmitteln – Das öffentliche Leben soll bald wieder in Schwung kommen
Dawid Kazanski

Sozialprojekte
Spendenaufruf für die Bruderhilfe

S. 14 Glückwünsche

Wir gratulieren …

S. 15 Heimat

Aus den Landesgruppen der Landsmannschaft Ostpreußen e.V.

S. 16 Heimat

Heimatkreisgemeinschaften

S. 18 Heimat

Kriegsgefangenschaft
Ein Kampf um die schiere Existenz
Gerhard Bahr geriet als Jugendlicher in Gefangenschaft – Erlebnisse als Zeugnis für die Nachwelt
Dagmar Jestrzemski

Östlich von Oder und NeißE
Erinnerung an den Erbauer der Jahrhunderthalle
Der 150. Geburtstag des Architekten Max Berg findet auch während der Corona-Pandemie Würdigung
Chris W. Wagner

Buchpreis
Interesse für den Osten

S. 19 Die Pommersche Zeitung

Persönlichkeit
Otto Christoph von Podewils
Friedrich II. Mann für heikle Wiener Mission kam aus Pommern
Martin Stolzenau

Bauernregeln für den Monat April

Das Pommersche Landesmuseum

Meldung

S. 20 Leserforum

Leserforum

S. 21 Lebensstil

20 Jahre Gartenträume
Einmal frische Parkluft schnuppern
In Sachsen-Anhalts historischen Schlossgärten kann man dem von Corona ausgelösten Lagerkoller leicht entkommen
Helga Schnehagen

Seuchen
Der Schwarze Tod ist „auf Sendung“
Die Pest des Mittelalters zeigt erstaunliche Parallelen zur heutigen Pandemie – In Herne ist das eine dem anderen zum Opfer gefallen
Veit-Mario Thiede

S. 22 Literatur

Landleben
Wie ein Bauernhof funktioniert
Die Kinder Marike und Julius lernen auf dem Hof von Onkel und Tante hautnah das Leben mit Tieren auf dem Acker kennen
Silvia Friedrich

Zweiter Weltkrieg
Augenzeuge des „Unternehmens Barbarossa“
Hans Machemer, der Sohn eines Kriegsteilnehmers, wertete gemeinsam mit dem Historiker Christian Hardinghaus Feldpostbriefe aus usgewertet
Dagmar Jestrzemski

Für Sie gelesen
Wolfgang Kaufmann

S. 23 Rautenberg Buchhandlung

Rautenberg Buchhandlung

S. 24 Panorama

Der Wochenrückblick
Das Monster im Nebel
Warum die Angst vor der „zweiten Welle“ so wichtig ist, und was Jens Spahn besser weiß
Hans Heckel

Aufgeschnappt

Stimmen zur Zeit